Tipps, Termine für Halle

z.B. 06.12.2022
z.B. 14:32
z.B. 06.12.2022
z.B. 14:32
Gut gespielt ist halb gewonnen. Es ist so weit, es kann wieder gespielt werden! Die Zentralbibliothek lädt jeden Donnerstag ab
Die kleine Frau, Theaterhaus Anna-Sophia
Eine Handpuppeninszenierung nach einer Geschichte von Holger Friedrich mit traumhaft schönen Figuren, in einer Bühne, die an einen alten Reisekoffer erinnert - für Kinder ab 4 Jahre, ca. 40 Min . . . . .
Vor der Weihnachtskrippe auf der Westseite des Marktplatzes finden in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen während des Hallesche
Pünktlich wenn die Adventszeit voller Vorfreude, Leckereien und Liebe beginnt, öffnet die Frohe Zukunft Wohnungsgenossenschaft ihr
Foto: Falk Wenzel
Der gescheiterte Komponist und Hilfslehrer Monsieur Mathieu hilft uniformierten Internatsschüler*innen durch Musik ihre individuel
Gemütlich und glücklich - Winterzauber auf dem Hallmarkt Auch in diesem Jahr wird der „Winterzauber“ auf dem Hallmarkt fortgese
Sightseeing mit Scienceseeing - Die neue Wissenschaftstour über die Weinbergwiesen zur Ziegelwiese Die kostenlosen Sienceseeing
„Manchmal braucht es einen Moment der Stille…“ – Andacht, Ergebenheit und Glorie in eindrucksvollen kirchlichen Kompositionen von
Die Umweltbildungsstation des Peissnitzhaus e.V. bietet jetzt Zeiten für das sogenannte Waldbaden (jap. shinrin yoku) an.
Immer donnerstags zwischen 16 und 19 Uhr öffnet die Make Science Halle ihre Bordtüren und lädt euch ein, einen spannenden Nachmitt
Ab sofort gibt es einen fortlaufenden Kurs für Eltern und Kinder an, in dem zum einen gemeinsame je nach saisonalen Gegebenheiten
Werdet zu den flitzenden ReporterInnen des Krokoseums, lernt mit uns Social Media Kanäle und Begriffe wie »Datenschutz«, »Privatsp
Der „Garten für Alle“ - steht am Mo und Do ab 17 Uhr für alle offen die Interesse haben im Garten zu werkeln. Gemeinschaftsgarten
Poetry Slam trifft auf Bildende Kunst. Diesmal mit den großen Bildteppichen der Künstlerin Margret Eicher.
Der Hallesche Kunstpreis wird an den Fotografen und Szenografen Juraj Lipták verliehen. Das Kuratorium würdigt mit der XV.
Der Roman von Charles Dickens (1812-1870) ist dem Zuschauer als eine der berühmtesten und am meisten verfilmten Weihnachtsgeschich
Für alle FLINTA*, die mal freestylen, rappen und auflegen probieren wollen. Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat.

Seiten