Gottgewollt - Die grauen Schwestern von der heiligen Elisabeth

Sie stellen ihr Leben in den Dienst des Ordens, geloben Armut, Gehorsamkeit und Keuschheit. Seit 125 Jahren prägen die Schwestern von der heiligen Elisabeth mit ihrem ordenstypischen Habit das Stadtbild von Halle. Mit der Ausstellung „gottgewollt – Die grauen Schwestern von der heiligen Elisabeth“ und einem Bild- und Interviewband haben der Fotograf Marco Warmuth und die Autorin Tina Pruschmann das Leben dieser letzten Hallenser Elisabethschwestern porträtiert und spürten einer Lebensweise nach, die aus der Zeit gefallen scheint, sind doch individuelle Freiheit und Wohlstand heute zur zentralen Lebensorientierung geworden. Die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt förderte das Projekt. 1842 gründen vier Frauen in der schlesischen Stadt Neisse einen Schwesternverein. Sie pflegen unentgeltlich bedürftige Kranke in ihren Wohnungen. Die Tätigkeit der Frauen trifft zunächst auf Skepsis, der Hausbesuch gilt als unschicklich. Als die Schwestern nach langem Ringen die päpstliche und staatliche Anerkennung bekommen, wächst der Orden schnell. Im Laufe seiner Geschichte sind die Ordensfrauen in siebzehn Ländern aktiv; allein in Halle sind es zu ihren Hochzeiten mehr als einhundert Schwestern. Doch seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges schwindet die Gemeinschaft im westlichen Europa. Die ehemals fünf deutschen Provinzen des Ordens werden zu einer Provinz für Gesamtdeutschland zusammengelegt. Im Hallenser Ordenshaus leben noch knapp 30 Schwestern. Es ist die letzte Generation. Mit ihnen wird die Gemeinschaft des Ordens hierzulande zu Ende gehen.
Rubrik(en): 
Ausstellungen
Zeitraum: 
Freitag, 27. September 2019
Samstag, 28. September 2019
Sonntag, 29. September 2019
Montag, 30. September 2019
Dienstag, 1. Oktober 2019
Mittwoch, 2. Oktober 2019
Donnerstag, 3. Oktober 2019
Freitag, 4. Oktober 2019
Samstag, 5. Oktober 2019
Sonntag, 6. Oktober 2019
Montag, 7. Oktober 2019
Dienstag, 8. Oktober 2019
Mittwoch, 9. Oktober 2019
Donnerstag, 10. Oktober 2019
Freitag, 11. Oktober 2019
Samstag, 12. Oktober 2019
Sonntag, 13. Oktober 2019
Montag, 14. Oktober 2019
Dienstag, 15. Oktober 2019
Mittwoch, 16. Oktober 2019
Donnerstag, 17. Oktober 2019
Freitag, 18. Oktober 2019
Samstag, 19. Oktober 2019
Sonntag, 20. Oktober 2019
Montag, 21. Oktober 2019
Dienstag, 22. Oktober 2019
Mittwoch, 23. Oktober 2019
Donnerstag, 24. Oktober 2019
Freitag, 25. Oktober 2019
Samstag, 26. Oktober 2019
Sonntag, 27. Oktober 2019
Montag, 28. Oktober 2019
Dienstag, 29. Oktober 2019
Mittwoch, 30. Oktober 2019
Donnerstag, 31. Oktober 2019
Freitag, 1. November 2019
Samstag, 2. November 2019
Sonntag, 3. November 2019
Montag, 4. November 2019
Dienstag, 5. November 2019
Mittwoch, 6. November 2019
Donnerstag, 7. November 2019
Freitag, 8. November 2019
Samstag, 9. November 2019
Sonntag, 10. November 2019
Montag, 11. November 2019
Dienstag, 12. November 2019
Mittwoch, 13. November 2019
Donnerstag, 14. November 2019
Freitag, 15. November 2019
Samstag, 16. November 2019
Sonntag, 17. November 2019
Montag, 18. November 2019
Dienstag, 19. November 2019
Mittwoch, 20. November 2019
Donnerstag, 21. November 2019
Freitag, 22. November 2019
Samstag, 23. November 2019
Sonntag, 24. November 2019
Öffnungszeiten: 
Montag: 8:00-18:00 Dienstag: 8:00-18:00 Mittwoch: 8:00-18:00 Donnerstag: 8:00-18:00 Freitag: 8:00-18:00 Samstag: 8:00-18:00 Sonntag: 8:00-18:00
Veranstaltungsort: 
Mauerstraße 5
06110 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 21330
Haltestelle: 
Franckeplatz