Verbrannte Orte

Das Projekt "Verbrannte Orte" widmet sich den Plätzen, an denen 1933 in Deutschland die nationalsozialistischen Bücherverbrennenungen stattfanden. Mit seinen Bildern und Recherchen geht der Fotograf Jan Schenck der Frage nach, inwiefern heute an diese Geschehnisse erinnert wird. Über Fotografien der heutigen Plätze wird das Vergangene wieder ins Bewusstsein gerückt. Dies ist Voraussetzung für eine Auseinandersetzung mit den verbrannten Texten und verfolgten Autor*innen ebenso wie den Akteur*innen und Täter*innen.
Rubrik(en): 
Ausstellungen
Zeitraum: 
Montag, 21. September 2020
Donnerstag, 24. September 2020
Freitag, 25. September 2020
Samstag, 26. September 2020
Sonntag, 27. September 2020
Donnerstag, 1. Oktober 2020
Freitag, 2. Oktober 2020
Samstag, 3. Oktober 2020
Sonntag, 4. Oktober 2020
Donnerstag, 8. Oktober 2020
Freitag, 9. Oktober 2020
Samstag, 10. Oktober 2020
Sonntag, 11. Oktober 2020
Donnerstag, 15. Oktober 2020
Freitag, 16. Oktober 2020
Samstag, 17. Oktober 2020
Sonntag, 18. Oktober 2020
Donnerstag, 22. Oktober 2020
Freitag, 23. Oktober 2020
Samstag, 24. Oktober 2020
Sonntag, 25. Oktober 2020
Donnerstag, 29. Oktober 2020
Freitag, 30. Oktober 2020
Samstag, 31. Oktober 2020
Öffnungszeiten: 
Montag: Geschlossen Dienstag: Geschlossen Mittwoch: Geschlossen Donnerstag: 16:00-19:00 Freitag: 16:00-19:00 Samstag: 14:00-18:00 Sonntag: 14:00-18:00
Veranstaltungsort: 
Am Steintor 19
06112 Halle
Haltestelle: 
Am Steintor