Schlüsselbund Hallesche Museen

1x zahlen, 10x sparen lautet das Motto, welches die Halleschen Museumsbesucher erwartet.

***Aufgrund der coronabedingten Schließzeiten hat das Museumsnetzwerk den Endtermin für die Abgabe der vollständigen Schlüsselsammelkarte auf Ende April 2022 verschoben. So haben weiterhin alle Sammelnden die Chance, den "Goldenen Museumsschlüssel" verliehen zu bekommen, wenn alle "Schlüssel" in der Sammelkarte erworben werden.***

Der Schlüsselbund Hallesche Museen bietet allen Besuchern der im Museumsnetzwerk Halle (Saale) assoziierten Museen die Gelegenheit, in einem Haus den vollen Eintritt zu bezahlen und in allen anderen zehn Häusern jeweils den geltenden ermäßigten Eintritt. Die Aktion gilt für alle Dauer- und Sonderausstellungen der Museen.

So geht’s: In einem Haus wird der reguläre Eintritt gezahlt und die Schlüsselbundkarte in Empfang genommen. Fragen Sie an der Kasse nach! Alle anderen Einrichtungen können innerhalb des Aktionszeitraumes zum ermäßigten Eintrittspreis besucht werden. Dazu erhält der Besucher in jedem besuchten Museum zusammen mit dem Ticket einen Aufkleber, den er in eine Sammelkarte mit einem Stadtplan aller Museen einklebt.

Schafft man es, alle beteiligten Museen zu besuchen und hat alle Schlüssel auf der Karte beisammen, erhält man den „Goldenen Museumsschlüssel“. Dieser berechtigt ein Jahr lang zum kostenlosen Eintritt in den Museen!

Das Museumsnetzwerk Halle (Saale) wurde im September 2016 gegründet. Es vereint 11 hallesche Museen unterschiedlichen Profils und verschiedener Trägerschaften:

> Kartenübersicht Museumsnetzwerk

> Ausstellungen Museumsnetzwerk

Das Netzwerk versteht sich als Forum für einen Informationsaustausch untereinander sowie für einen offenen Austausch zu Fragen der Kulturarbeit in der Stadt Halle. Zudem versteht sich das Netzwerk als Plattform eines freien, kreativen Gedankenaustauschs, in dem mittel- bis langfristige Projekte von lokaler und überregionaler Strahlkraft vorgestellt, diskutiert und gemeinsam entwickelt werden können.