15. Jazz-Sommer

24. Juli bis 21. August 2021, Hof des Händel-Hauses

It's Session Time!

Ein lauer Sommerabend, ein kühles Getränk und spritziger, virtuoser Jazz – diese romantische Szenerie verspricht der Jazz-Sommer unter "Händels" Trompetenbaum.

 

Den Auftakt macht das Leipziger Jazz-Duo „Mehr als wir“. Der Name ist Programm, denn Matthias Ehrig und Andreas Uhlmann erzeugen einen so breiten Klang, dass man meinen könnte, dort stünden deutlich mehr Musiker:innen auf der Bühne. Die ausgereiften und eingängigen Songs spielen mit Einflüssen aus Jazz, Pop und Folk. Mit bassverstärkter Gitarre, Posaune, Flügelhorn, Glockenspiel, Stompbox und Loopstations wird das Publikum von großer Klangvielfalt überrascht. 

> Konzert „Mehr als wir“

 

Eine Woche später präsentieren Cäcilia Hubert und Arian Zendeh ihr Programm „Like Turtels“, in dem sie Fragen nach Heimat und Zugehörigkeit stellen. Das Publikum erwartet dabei eine musikalische Reise von Chansons, über Tom Waits, Soulful-Songs à la Sade, Jazzstandards bis hin zu Synthie Pop. 

> Konzert „Duo Hubert und Zendeh“

 

Michael Arnold, Jörg Leistner und Stephan Weiser haben sich zum „Jazz-Trio Leipzig“ zusammengefunden, um nun auch in der Nachbarstadt dem Publikum klassische Melodien adaptiert zu swingendem Jazz anzubieten. Doch auch Elemente von Modernjazz, Latin Jazz und Weltmusik finden in den Eigenkompositionen von Jörg Leistner Eingang. 

> Konzert „Jazz-Trio Leipzig“

 

Am vierten Abend entführt das „Trio Spielraum“ ins Berlin der 1920er Jahre und an den New Yorker Broadway. Mit Ohrwürmern wie „Mackie Messer“, „Alabama Song“, „Surabaya Johnny“ oder „Seeräuber Jenny“ erzählt Silvia Droste, eine der bekanntesten Jazzsängerinnen Deutschlands, aus dem Leben Kurt Weills.

> Konzert „Trio Spielraum“

 

Swingen Sie mit uns am fünften Konzertabend durch die letzten Hochsommertage mit dem „Salon Swing Trio“. Das Repertoire erstreckt sich vom traditionellen, gediegenen Swing über Bossa Nova bis hin zum modernem, smoothen oder auch groovigem Jazz. Freuen dürfen wir uns auf Songs wie „Somewhere over the rainbow“, „Ain’t Misbehavin’“ oder „You are the sunshine of my life“.

> Konzert „Salon Swing Trio“

 

Alle Konzerte werden von einem gastronomischen Angebot durch das Restaurant „Zum Händel Coffee & Food“ begleitet. 

Tickets sind an der Museumskasse des Händel-Hauses (Di.-So. 10.0:00-18:00 Uhr) oder an der Abendkasse zu erwerben. 

Aufgrund begrenzter Platzkapazitäten finden jeweils zwei einstündige Konzerte im Hof des Händel-Hauses unter freiem Himmel statt. Als Regenvariante dient der Kammermusiksaal. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die aktuellen Bestimmungen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie auf der Webseite der Stiftung Händel-Haus.
Bitte beachten Sie, dass es zu kurzfristigen Programmänderungen kommen kann. 

 

Weitere Informationen:

> Webseite Stiftung Händel-Haus