Langer Tag der StadtNatur

10. bis 12. Juni 2022, verschiedene Veranstaltungsorte

Naturverbundene halleschen Akteure und Institutionen laden zusammen zum Erleben der Natur inmitten der Stadt ein. Am zweiten Juni-Wochenende werden an etwa 30 Orten in Halle 45 Naturführungen und Mitmachaktionen zu verschiedenen Themen in Wäldern, auf Wiesen, in Gärten und am Fluss stattfinden. Die Angebotspalette reicht von Wanderungen in den städtischen Naturschutzgebieten über Klärwerksführungen, den Bau von Nisthilfen für Vögel und Wildbienen und eine Kleingartenwanderung bis hin zum Sensenkurs.

> Alle Veranstaltungen

Organisiert wird der "Lange Tag der StadtNatur Halle (Saale)" vom Friedenskreis e.V., dem Unabhängigen Institut für Umweltfragen sowie der Umweltbildungsstation des Peißnitzhaus e.V. zusammen mit ca. 50 Akteuren.

Mit dabei sin Naturschutz-Vereine, Umweltbildner*innen, Mitarbeiter*innen aus Universität und Ämtern für Umwelt und Naturschutz, UFZ, Stadtgartenverband, Botanischer Garten, Klärwerk, Stadtforst und viele mehr.

 

Weitere Informationen

> Webseite des "Langen Tags der StadtNatur Halle (Saale)"