Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Situationen können wir leider nicht sicherstellen, dass alle bei uns eingetragenen Veranstaltungen stattfinden und unsere Informationen aktuell sind.

Wir bitten Euch um Besonnenheit und wünschen Euch: Bleibt gesund!

 

Maßnahmen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Angesichts der inzwischen exponentiellen Infektionsdynamik und um eine Überforderung des Gesundheitssystems zu verhindern, haben Bund und Länder zusätzliche Corona-Maßnahmen beschlossen.

Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen. Dazu gehören etwa Theater, Konzerthäuser, Kinos oder auch Fitnessstudios. Auch der Freizeit- und Amateursportbetrieb wird eingestellt - mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand. Profisportveranstaltungen können nur ohne Zuschauer stattfinden. 

Auch Gastronomiebetriebe sowie Bars, Clubs, Diskotheken und Kneipen werden geschlossen. Die Lieferung und Abholung von Speisen ist davon ausgenommen. Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege werden ebenfalls geschlossen. Medizinisch notwendige Behandlungen, zum Beispiel Physiotherapien, bleiben weiter möglich. Auch Friseursalons und der Groß- und Einzelhandel bleiben unter Hygiene-Auflagen geöffnet. Der Schul- und Kita-Betrieb geht weiter, die Länder entscheiden über die erforderlichen Schutzmaßnahmen.

Die Maßnahmen gelten ab 2. November und werden bis Ende November befristet. Ziel ist es, das Infektionsgeschehen aufzuhalten und die Zahl der Neuinfektionen wieder in die nachverfolgbare Größenordnung von unter 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche zu senken.

 

Aktuelle Informationen in Halle

Die aktuellsten Informationen zu den Anordnungen der Stadt Halle (Saale) findet ihr auf der Seite der Stadt Halle (Saale):

> zur Webseite

 

Aktuellste Informationen beim Robert-Koch-Institut

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus findet ihr auf der Seite des Robert-Koch-Instituts:

> zur Webseite