Hallesches Salz- und Salinefest

Salzfest

23. bis 25. September 2022, verschiedene Veranstaltungsorte

Salzfest

Das Salzfest ist ein weiterer Höhepunkt im bunten Veranstaltungsherbst von Halle und auch diesmal dürfen sich die Besucher auf ein spannendes Programm auf dem Marktplatz, vor der Ulrichskirche und auf dem Hallmarkt gefasst machen.

Neben Salz und Salzprodukten aus verschiedenen Regionen und Ländern, die zum Kauf angeboten werden, erwartet unsere Besucher ein abwechslungsreiches Bühnen- und Showprogramm, inklusive einer großen Lasershow mit Feuerwerk als krönender Abschluss am Samstagabend.

> zum Salzfest

 

Salinefest

Parallel zum Salzfest findet traditionsgemäß auch das Salinefest - dieses Jahr auf dem Holzplatz - statt. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, Sole, Hallore-Siedesalz und neue Hallore-Siedesalz-Gewürzmischungen am Stand der Halloren zu erwerben.

> zum Salinefest

 

Wissenswertes

Man könnte meinen, das Salzfest sei eine alte hallesche Tradition. Tatsächlich wird das Salzfest erst seit 1995 gefeiert. In Form eines Markt- und Kulturfestes erinnert es an die Traditionen der Salzstadt. Die Halloren Brüderschaft und deren historische Funktion als moralische Instanz Halles bilden den Hintergrund für das Fest.

Die Halloren Brüderschaft und deren historische Funktion als moralische Instanz Halles bilden den Hintergrund für das Fest. Ein Erlebnis für Groß und Klein ist das traditionelle Fahnenschwenken der Halloren, die in ihrer Festkleidung durch die Straßen der Stadt ziehen. Die Halloren stehen für eine selbstbewusste Brüderschaft, die sich mit unserer Stadt identifiziert und zu deren Wohl sie auch Verantwortung zu übernehmen bereit ist. Tugenden, an die die Initiatoren des Festes in der heutigen Zeit anknüpfen wollen. So ist es auch zur Tradition geworden, dass das Salzfest in der Innenstadt vom Salinefest am Halloren- und Salinemuseum der Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle auf der Salineinsel begleitet wird.