6. Kriminacht im Landgericht - Ausverkauft -

Landgericht Halle - wieder ein Krimileseort; Foto: Michael Deutsch
CARLA BERLING liest aus TUNNELSPIEL Heyne Verlag Im alten Schlachthof von Bad Oeynhausen wird der Verleger Lorenz Brenner aufgefunden. Er ist nackt, mit Handschellen an ein Gitter gefesselt – und tot. Reporterin Ira Wittekind findet etliche Verdächtige, die ihn gehasst haben, darunter aber niemanden, der diesen Mord hätte inszenieren können.Doch dann entdeckt sie einen ungeklärten Todesfall, der über dreißig Jahre zurück liegt, und einen unfassbaren Zusammenhang mit Brenners bizarrem Ende. Carla Berling, unverbesserliche Ostwestfälin mit rheinländischem Temperament, lebt in Köln. Mit der Krimi-Reihe um Ira Wittekind landete sie auf Anhieb einen Erfolg als Selfpublisherin. Bevor sie Bücher schrieb, arbeitete Carla Berling jahrelang als Lokalreporterin und Pressefotografin. LEON SACHS liest aus MEIN IST DIE MACHT Emons Verlag Ein Bombenanschlag auf die Kölner Moschee erschüttert Europa, ein Attentat auf die Tochter des US Präsidenten kann nur knapp verhindert werden. Als Alexander Kauffmann und Natalie Villeneuve erfahren, dass Natalies Onkel Fabrice hinter dem Attentat stecken soll, reisen sie überstürzt nach Köln. Hat der Rabbiner den Anschlag verübt? Oder sind hier andere Kräfte im Spiel? Alex und Natalie erkennen: Sie können niemandem trauen. Leon Sachs (geboren 1982 in Köln) lebt und arbeitet in seiner Heimatstadt. Er studierte in Fribourg Medienwissenschaften und erwarb ein Diplom der Durham University in Religion und Theologie. 2016 erschien sein erster Thriller Falsche Haut. STEPHAN LUDWIG liest aus ZORN. BLUT UND STRAFE S. Fischer Verlag Das erste Mal in seinem Leben gibt Zorn alles bei der Arbeit, um endlich eine konkrete Spur zu haben. Doch in Sachen seelischer Beistand stößt er an seine Grenzen und muss erkennen, dass eindeutig Schröder der geeignetere Kandidat für so etwas ist. Und dann gerät der wichtigste Mensch in Zorns Leben in Gefahr, und er ist kurz davor, den Verstand zu verlieren. Der achte Fall für Hauptkommissar Zorn und den dicken Schröder der Kult-Thriller-Serie. Stephan Ludwig arbeitete als Theatertechniker, Musiker und Rundfunkproduzent. Er hat drei Töchter, einen Sohn und keine Katze. Zum Schreiben kam er durch eine zufällige Verkettung ungeplanter Umstände. Er lebt und raucht in Halle. RALF GEBHARDT liest aus ICH SCHENKE DIR DEN SCHMERZ editionoberkassel Das Böse ist zurück und zwingt mit Entführungen, Folter und Tod den halleschen Kriminalhauptkommissar Richard Störmer auf eine gnadenlose Jagd durch das Mansfelder Land. Ohne zu wissen, dass sich der Psychopath mit einer Bestie verbündet hat, muss Störmer gleichzeitig ein Rätsel um die unbekannte Macht einer noch aktiven DDR-Seilschaft der Staatssicherheit lösen. Als der Kommissar selbst zur Zielscheibe wird, läuft die Zeit davon. Ralf Gebhardt (geboren 1968) ) arbeitet als Banker und schreibt Thriller. Ende 2018 erschien Ich schenke dir den Schmerz nachseinem Vorjahresdebüt Ich schenke dir den Tod. Er ist aktives Mitglied im BVjA (Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V.) sowie im SYNDIKAT e.V. STEFAN WOLLSCHLÄGER liest aus FRIESENJAGD Selfpublisher Verband Hoffnung ist besser als Verzweiflung.„Sie dürfen die Braut küssen.“ Thilo Husmann stirbt noch während der Trauungszeremonie in der Waldkapelle von Lütetsburg. Wer hat seine Medikamente ausgetauscht? Hauptkommissarin Diederike Dirks arbeitet mit Hochdruck daran, alle losen Enden zusammenzufügen und muss dabei gleichzeitig ihr Privatleben in den Griff bekommen. Friesenjagd ist ein spannungsgeladenes Krimi-Puzzle mit ungeahnten Verquickungen. Stefan Wollschläger (geboren 1976 in Berlin) hat Theologie studiert und liebt das Meer. Seit 2016 veröffentlicht er die Friesenkrimis um Diederike Dirks. KURZ & TOT – Kriminell komische Kurzkrimis mit PETER GODAZGAR & RALF KRAMP KBV Verlag Wenn gleich zwei Experten des schwarzhumorigen Krimis aufeinandertreffen, bleibt kein Auge trocken. Bei der Kriminacht im Landgericht werden die beiden ein Feuerwerk des schwarzen Humors zünden – und ihre Kurzgeschichten spontan mit verteilten Rollen lesen. Da bleibt zwar so mancher Beteiligte in den Stories auf der Strecke – bei den Zuschauern sind Lachtränen aber garantiert! Ralf Kramp (geboren 1952) lebt als Krimiautor und Veranstalter im Herzen der Eifel. Für sein Debüt Tief unterm Laub erhielt er 1996 den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Kramp veröffentlichte seither zahlreiche Kriminalromane und Kurzkrimis. Peter Godazgar (geboren 1967) studierte Germanistik und Geschichte. Er arbeitet bei der Pressestelle der Stadt Halle (Saale) und lebt seine kriminellen Fantasien in seinen Kurzkrimis aus. BERND KAUFHOLZ liest aus DAS LEICHENPUZZLE VON ANHALT.AUTHENTISCHE KRIMINALFÄLLE Mitteldeutscher Verlag Bernd Kaufholz ist zurück! Der Autor kommt damit dem Wunsch seiner Fans nach einer Fortsetzung seiner authentischen Kriminalfälle nach. Neun historische Fälle, in denen die Kriminalpolizei des Bezirkes Halle ermittelte, schildert Kaufholz realistisch und überaus detailliert. Die Lesung ist sowohl für Freunde wahrer Kriminalfälle als auch für Zuhörer, die sich für die Ermittlungsarbeit der DDR-Kriminalisten im historischen Kontext interessieren. Bernd Kaufholz(geboren 1952 in Magdeburg) ist seit 1976 Reporter bei der Volksstimme und u.a. als Chefreporter in vielen Kriegs- und Krisengebieten der Welt unterwegs. Seine authentischen Kriminalfälle trugen ihm den Titel Ehrenkommissar des Landes Sachsen-Anhalt und Oberkommissar ehrenhalber ein. Ticketverkauf (ab März 2019) in der Tourist-Info im Marktschlösschen | Marktplatz 13, 06108 Halle (Saale) | Tel.: 0345 1229984 | touristinfo@stadtmarketing-halle.de Hinweis: Reservierungen vorab sind nicht möglich! Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des Lesefestes "Halle liest mit!, das parallel zur Leipziger Buchmesse stattfindet.
Preis: 
8,00 €
Rubrik(en): 
Lesungen und Vorträge
Termin(e): 
Mittwoch, 20. März 2019 - 19:00

Veranstaltungsort: 
Hansering 13
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 2200
Haltestelle: 
Joliot-Curie-Platz (Tram: Linien 1, 2, 5, 6, 10, 94, 95 Bus: Linie 97)
Banner HWG
9
tabletscreensky
Banner Women in Jazz
14
tabletscreensky
Banner GWG
9999
tabletscreensky
Banner GWG
9999
mobilePmobileL
Banner Stadtwerke Halle
6
mobilePmobileL
Banner Stadtwerketag
5
tabletscreensky
Banner HWG
13
mobilePmobileL
Banner BWG
19
tabletscreensky
Banner BWG
18
mobilePmobileL
22
mobilePmobileL

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Geldautomaten