Abschlusskonzert mit Feuerwerk

Werke von G. F. Händel u. a. Musikalische Leitung: Peter Kopp Solist*innen: N. N. Chor der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik, Vocal Concert Dresden Staatskapelle Halle Mit freundlicher Unterstützung der Halleschen Wohnungsgesellschaft mbH In der grandiosen Naturkulisse der romantischen Galgenbergschlucht enden traditionell die Händel-Festspiele. Das Open-Air-Konzert sorgt seit 1952 für einen stimmungsvollen Konzertabend. Traditionell obliegt auch in diesem Jahr der Staatskapelle Halle der festliche Schlussakkord der Händel-Festspiele. In diesem Jahr hat die musikalische Leitung Peter Kopp übernommen, der von 1995 als Chordirigent in Dresden, bis 2017 als stellvertretender Leiter des Dresdner Kreuzchores wirkte und seit 2017 Rektor und Dozent für Chor- und Orchesterdirigieren der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle ist. Am Ende des 100-jährigen Jubiläumsjahrgangs erklingen zwei sehr populäre Musikstücke Händels: Das „Halleluja“ aus dem „Messiah“ sowie die unsterbliche „Feuerwerksmusik“, die zusammen mit einem musikinspirierten Feuerwerk für einen farbigen und effektvollen Festspielabschluss sorgt. Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der Händel-Festspiele 2022.
Preis: 
35 € | Familienticket: 10 € für 1 Kind bis 14 Jahre in Begleitung eines voll zahlenden Erwachsenen
Rubrik(en): 
Konzerte
Termin(e): 
Sonntag, 12. Juni 2022 - 21:00
Wo: 
Open Air

Veranstaltungsort: 
Am Galgenberg
06118 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Kurallee, Zoo (S-Bahn)

-->