Alles Schall und Rauch? - LITERAtainment mit Dr. Hans-Henning Schmidt

Moderne ohne Cabaret ist nicht vorstellbar. Deshalb Ohren auf und hingehört! Die Kleine Bühne macht mobil. Hans-Henning Schmidt lädt gemeinsam mit Christa Wurbs zu einem Streifzug durch die Kabarettszene der zwanziger Jahre ein. Scharfzüngige Zeitkritik mit Geist und Witz hatte es nicht leicht, sich in der Welt des Amüsements zu behaupten. Ob das Kabarett „Schall und Rauch“, das „Cabaret Größenwahn“, das „Künstler-Café KüKa“ oder „Die Katakombe“, sie standen vor allem für politische Satire und literarische Unterhaltung im besten Sinne. Dafür engagierten sich Autoren, Vortragskünstler und Conférenciers, darunter viele jüdischer Herkunft. Ihnen wird an diesem Abend ein immergrüner Kranz geflochten. In dem LITERAtainment-Programm sind neben Kurt Tucholsky, Walter Mehring und Klabund auch Erich Kästner, Joachim Ringelnatz und Erich Weinert vertreten.
Preis: 
Eintritt frei, Spende erhofft
Rubrik(en): 
Lesungen und Vorträge
Termin(e): 
Dienstag, 26. November 2019 - 19:30

Veranstaltungsort: 
Salzgrafenstraße 2
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 2214727
Haltestelle: 
Hallmarkt (Tram: Linien 2, 5, 10, 11)