Friedensgebet – Zeitzeugen – Dokumentarfilm: Erinnerung an die die Ereignisse des 9. Oktobers 1989 in Halle

Beginn ist um 18:00 Uhr mit einem Friedensgebet. Ab 19:00 Uhr wird der Überwachungsfilm, den das Ministerium für Staatssicherheit am 9.10.1989 vom Marktplatz angefertigt hat, gezeigt. Zeitzeugen kommentieren den Film und berichten von ihren Erlebnissen an diesem Tag. Halle/Saale am 9. Oktober 1989: In der Marktkirche sollte am frühen Abend ein Gottesdienst mit Friedensgebet stattfinden. Vor dem Seiteneingang versammelten sich bereits vorher hunderte Menschen, darunter einige mit brennenden Kerzen sowie weiße Transparente mit den Aufschriften „Gewaltfrei widerstehen - Schweigen für Leipzig -Schweigen für Reformen - Schweigen fürs Hierbleiben” und „Wir schweigen, obwohl wir viel zu sagen hätten.“ Alle Zugänge zum Markt waren von der Polizei besetzt. Die Demonstranten wurden aufgefordert, in die Kirche zu gehen, wo sich schließlich rund 2000 Personen befanden. Danach wurde der Markt von der Polizei gewaltsam geräumt. Erneut kamen Schlagstöcke und Hunde zum Einsatz, auch gegen unbeteiligte Bürger. 41 Menschen wurden verhaftet und zum 'Zentralen Zuführungspunkt' in der Reideburger Straße gebracht, wo bereits zwei Tage zuvor zahlreiche Personen über Nacht unter menschenunwürdigen Bedingungen festgehalten wurden. Eine Veranstaltung des Zeit-Geschichte(n) Vereins in Kooperation mit der Marktkirche, der BStU-Außenstelle Halle, der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Gedenkstätte Roter Ochse. Gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Zeit-Geschichte(n) – Verein für erlebte Geschichte Große Ulrichstraße 51 06108 Halle / Saale TEL 0345 / 20360 -40 FAX 41 www.zeit-geschichten.de
Preis: 
Kostenfrei
Rubrik(en): 
Bildung
Lesungen und Vorträge
Und sonst
Termin(e): 
Mittwoch, 9. Oktober 2019 - 18:00

Veranstaltungsort: 
An der Marienkirche 2
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 5170894
Haltestelle: 
Marktplatz (Tram: Linien 1, 2, 3, 5, 6 , 7, 8 , 10, 11,)
Veranstalter: 
Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis
Mittelstraße 14
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 2021516
Fax: 
(0345) 2021544