Benefizkonzert: Ansa Sauermann & Herrmann

Benefizkonzert mit Ansa Sauermann und HERRMANN. Die Bands haben sich entschieden 2,00 Euro pro verkauftem Ticket an den Verein „Augen auf - Zivilcourage zeigen - Oberlausitz“, denn es sind Organisationen wie diese, in welchen unermüdliche AntifaschistInnen außerhalb der Ballungszentren den Arsch der pluralistischen Gesellschaft verteidigen… "Grundlegendes Ziel von Augen auf - Zivilcourage zeigen ist es, als Initiative Toleranz und Zivilcourage in Ostdeutschland zu fördern. Wir wollen Demokratiebewußtsein und den europäischen Gedanken stärken und Entwicklungen hin zum Chauvinismus und Rechtsextremismus entgegenwirken. Unsere Hauptziele liegen in der Aktivierung und Stärkung der Bürgerbeteiligung u. des Ehrenamtes, in der Vorurteilsbekämpfung, im Ausbau und der Pflege sozialer Netzwerkarbeit und in der Durchführung von Jugend und Kulturprojekten mit bildungspolitischem Anspruch. Auch im Bereich Integration machen wir uns stark für kulturelle Vielfalt und unterstützen in den Löbauer Einrichtungen die Bedürfnisse der geflüchteten Menschen." ANSA SAUERMANN ist ein Singer-Songwriter aus Dresden, der sich in seinen Songs mit den großen und kleinen Gefühlen des Alltags, dem Hang zum Exzess und den gesellschaftlichen Entwicklungen in seiner Heimat auseinander setzt. Mit seiner „Fantastischen Band“ spielt er einen modernen, druckvollen Mix aus eingängigem Pop und dreckigem Rock, bei dem jede Menge Energie, Lust und Wahnsinn von der Bühne weht. Genau diese treibende, verschwitzte Mischung versucht er momentan in Wien, bei den Aufnahmen zum 2. Album, mit seiner Band auch im Studio einzufangen. Ansa ist vor allem live ein Erlebnis. Mal solo mit Stomp Box und Gitarre, aber am liebsten zu fünft und fett verstärkt. Im Ilses Erika als komplette Band. David Jonathan und Immanuel von Feuerhacke sind seit 2018 als HERRMANN unterwegs und haben sich über die Jahre zu einem eingeschweißten Gebilde entwickelt. Die eine Hand weiß was die andere macht. Geboren in Bonn und Dublin, vereint in Niedersachsen, spielten sie zusammen in verschiedenen Projekten. Heute sind die Wahl-Leipziger in ihrem Genre zwischen Indie und Psychedelic-Pop angekommen. Live entfalten die kraftvollen Songs eine mitreißende Dynamik mit Räumen zum Abdriften. Gitarre, Synthesizer und Drums vereinen Licks, Hitze und ein Hauch von Dancefloor-Ambiente mit lyrischer Tiefe und klassischem Songwriting. Das Ergebnis ist ein Sound, der Clubbesucher und Rockfans gleichermaßen anspricht. Vor kurzem begaben sich die Herren ins Studio nach Hamburg, somit darf man wohl auf mehr gespannt sein.
Preis: 
10,00 € (Abendkasse)
Rubrik(en): 
Konzerte
Termin(e): 
Mittwoch, 18. September 2019 - 19:00

Veranstaltungsort: 
Berlinerstraße 242
06112 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Friesenstraße