Blühende Randschaften - Stahl

Brandenburg, 1914 wurde die ersten Bleche gewalzt. In der Zeit des geteilten Deutschlands wuchs das Stahl- und Walzwerk Brandenburg zum größten Rohstahlproduzenten der DDR. Nach der Wende dann der typische Verlauf: die Technik war nach westlichem Standard nicht mehr zeitgemäß, Verkauf durch die Treuhand, gleichzeitige Modernisierung und Entlassungswelle. LUNATIKS recherchierte Biografien der Mitarbeiter*innen des Stahl- und Walzwerkes von damals, zu denen auch berühmte DDR-Größen, wie etwa Manfred Krug gehörten, aber auch von Mitarbeiter*innen der Treuhand und anderen Menschen, deren Leben mit diesem Ort verknüpft waren...
Rubrik(en): 
Bühne
Termin(e): 
Freitag, 21. August 2020 - 20:00
Samstag, 22. August 2020 - 20:00

Veranstaltungsort: 
Holzplatz 7a
Kulturhaus Kurt-Wabbel
06110 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Saline

-->