Kein gewöhnlicher Friedhof: DIE STADTGOTTESACKER-TOUR

Dieser Friedhof ist etwas ganz Besonderes. Nicht nur, weil hier einige der berühmtesten Hallenser ihre letzte Ruhestätte gefunden haben: August Hermann Francke zum Beispiel, Christian Thomasius und der Vater Georg Friedrich Händels. Im 16. Jahrhundert erbaut nach dem Vorbild des italienischen Camposanto, ist Halles Stadtgottesacker ein Meisterwerk der Renaissance, wie man nördlich der Alpen kein zweites findet. Bitte beachten Sie folgende aktuellen Hinweise: 1) Die Stadtführungen sind auf maximal 30 Personen begrenzt (zzgl. ein/eine Gästeführer/in). 2) Für alle Teilnehmende gilt eine der drei „G-Nachweise“ – entweder sind Sie getestet, geimpft oder genesen. 3) Tests: PoC-Antigen-Test (Schnelltest) oder PCR-Test (nicht älter als 24 Stunden) 4) Elektronische Datenerfassung mit „luca-App“ oder schriftlich mit Gesundheitsfragebogen 5) Bitte beachten Sie die Maskenpflicht während der Führungen. 6) Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sind von den 3 G´s und einer Maske befreit 7) Selbsttests sind auch vor Ort in der Tourist-Info möglich
Preis: 
11,00 € / erm. 9,00 € p. Pers.
Rubrik(en): 
Führungen
Termin(e): 
Sonntag, 18. Juli 2021 - 15:00
Sonntag, 15. August 2021 - 15:00
Sonntag, 19. September 2021 - 15:00
Wo: 
Treffpunkt Stadtgottesacker, Mindestteilnehmer: 4 Pers.

Veranstaltungsort: 
Gottesackerstraße 7
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 2021172
Haltestelle: 
Am Leipziger Turm (Tram: Linien 4, 7, 9) Magdeburger Straße (Tram: Linien 2, 5, 7, 9, 12)

-->

Veranstalter: 
Stadtmarketing Halle (Saale)
Marktplatz 13
Marktschlösschen
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 122790
Fax: 
(0345) 1227922