Carbon Cycle Culture Club

23. Juni 2022 - 18:00
Zum 100. Todestag: Würdigung des Visionärs Walther Rathenau Anlässlich des 100. Todestages von Walther Rathenau (1867-1922) öffnet das ehemalige Kraftwerk Zschornewitz in Gräfenhainichen für alle Interessierten seine Tore. Der Forum Rathenau e.V. und die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit laden am Donnerstag, 23. Juni 2022, dem Vorabend des Tages der Ermordung von Rathenau vor 100 Jahren, zum hybriden Carbon Cycle Culture Club (C4) ins Kraftwerk Zschornewitz ein. Ab 18 Uhr diskutieren Fachexpert:innen Perspektiven rund um die Person Rathenaus im Rahmen gesellschaftlicher und kultureller Spannungen und würdigen Walther Rathenau als unternehmerischen Visionär sowie als Vorreiter internationaler Verständigung. Das hybride Event wird live gestreamt. Bereits um 17 Uhr findet am 23. Juni 2022 eine Führung der Kraftwerkssenioren durch das ehemalige Kraftwerk Zschornewitz statt. Zu Gast im hybriden Podium ist zum Grußwort vor Ort im Kraftwerk Dr. Lydia Hüskens, Ministerin für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt. Auf dem Podium vor Ort sind außerdem Dr. Wolther von Kieseritzky, Historiker und Referent für historische Forschung / Public History der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit sowie Schüler:innen des Europagymnasiums “Walther Rathenau” in Bitterfeld-Wolfen mit Lehrerin. Die Schüler:innen gehen am 24.6.2022 unter Leitung von Norbert Böhnke, Querschnittsaufgaben /Erinnerungskultur, Fachbereich Kultur der Stadt Halle (Saale), den Spuren des Attentats auf Walther Rathenau am 24.6.1922 nach. Professorin Heike Knortz, Professorin am Institut für Politikwissenschaft der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, wird digital zugeschaltet sein.
Rubrik(en): 
Freizeitaktivitäten
Lesungen und Vorträge
Termin(e): 
Donnerstag, 23. Juni 2022 - 18:00

Veranstaltungsort: 
Kraftwerkstraße 13
06772 Gräfenhainichen

-->