Chorkonzert "Leid und Trost"

8. Oktober 2021 - 19:30
Das erste Mal nach der pandemiebedingten Zwangspause ist die Robert-Franz-Singakademie wieder in einem öffentlichen Konzert zu erleben. Neben A-Cappella-Liedern der Romantik und schwedischen Chorliedern erklingen das "Stabat Mater" von Joseph Gabriel Rheinberger sowie "Fruit of Silence" von Pēteris Vasks. Der Chor wird begleitet von Musikern der Staatskapelle Halle und an der Orgel vonChristian Otto, die Leitung hat Andreas Reuter. Die Singakademie war seit Anfang 2020 keineswegs untätig, probte unter teils schwierigsten Bedingungen online sowie live in kleineren und größeren Gruppen, soweit es die Corona-Regelungen eben zuließen. Alle angestrebten und vorbereiteten Konzerte wurden letztlich immer wieder, teilweise sehr kurzfristig abgesagt, weil es die jeweilige Phase der Pandemie oder die jeweils geltende Verordnung nicht zuließen. Die zu hörenden Stücke wurden alle in dieser schwierigen Zeit einstudiert und lassen sich sowohl in kleinerer als auch in größerer Besetzung aufführen. Damit richtet sich der Chor flexibel auf kurzfristige Vorgaben und Verordnungen ein. Der Titel dieses Konzerts beschreibt letztlich auch die Stimmungslage der Sängerinnen und Sänger in den vergangenen mehr als anderthalb Jahren. Josef Gabriel Rheinberger: Stabat Mater in g-Moll Andreas Reuter, Leitung
Rubrik(en): 
Konzerte
Termin(e): 
Freitag, 8. Oktober 2021 - 19:30

Veranstaltungsort: 
Christian-Wolff-Straße 2
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 2213020
Haltestelle: 
Marktplatz

-->

Veranstalter: 
Theater, Oper und Orchester GmbH Halle
Universitätsring 24
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 5110130
Fax: 
(0345) 5110202