Claudia Richter & André Schinkel lesen aus POESIE AM WEGESRAND

Stimmungsvolle Präsentation des neuen Künstlerbuches Buchkunst Claudia Richter Im Winter sammelt Claudia Richter am Wegesrand abgestorbene Pflanzenreste und Welkes, fotografiert das Gefundene und transformiert das Unscheinbare und Unbeachtete in Fotogravuren. Dabei stößt sie auf vielfältige und, wie sie meint, auch poetische Strukturen. Auf diese Weise sind drei Grafikserien entstanden, von denen sich der hallesche Autor André Schinkel zu zwölf Texten hat inspirieren lassen. Ein buchkünstlerisch poetischer Abend für Literatur-, Grafik- und Musikfreunde. Claudia Richter (geboren 1970) lebt als Buchkünstlerin in Halle. Schwerpunkt ihrer Arbeiten sind Bucheinband, Künstlerbuch, Grafik und Fotografie. Für ihre Einbände W. Shakespeare Ein Sommernachtstraum und W. Whitman Song of my self erhielt sie den Elizabeth Soutar Prize der National Library of Scotland. André Schinkel (geboren 1972) lebt als Autor, Lektor, Redakteur in Halle. Für seine Bücher, zuletzt Bodenkunde (2017) und Ander Hafenbahn (mit Susanne Theumer, 2018), wurde er vielfach mit Preisen und Stipendien geehrt. Seit 2018 ist Schinkel Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste. Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des Lesefestes "Halle liest mit!, das parallel zur Leipziger Buchmesse stattfindet.
Rubrik(en): 
Lesungen und Vorträge
Termin(e): 
Donnerstag, 21. März 2019 - 19:00

Veranstaltungsort: 
Pfälzer Ufer 4
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
0176 21017559
Haltestelle: 
Moritzburgring (Tram: Linien 3, 7, 8), Ankerstraße (Tram: Linien 2, 5, 10, 16)
2
mobilePmobileL
10
tabletscreensky
Banner GWG
9999
tabletscreensky
Banner GWG
9999
mobilePmobileL
Banner HWG
13
mobilePmobileL
Banner hotel global
23
tabletscreensky
Stadtwerke Halle - Imagebanner
5
mobilePmobileL
Stadtwerke Halle - Imagebanner
5
tabletscreensky
22
mobilePmobileL
17
tabletscreensky
Banner 5 Welten
17
mobilePmobileL

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Geldautomaten