Das Mädchen ohne Hände

Foto: Zirkus Nicole et Martin
Ein Theaterstück nach den Brüdern Grimm, gespielt vom Zirkus Nicole et Martin Ein armer Müller begegnet im Wald einem Fremden: »Gib mir das, was hinter deiner Mühle steht und du wirst reich, sehr reich!« »Hinter meiner Mühle gibt es nichts, ausser den alten Apfelbaum«, denkt der Müller und sagt dem Handel zu. Leider hat sich geirrt… Doch der Pakt mit dem Teufel ist bereits besiegelt und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Ein wundersamer Engel hilft der Müllerstochter auf ihrem weiteren Weg. Den Tücken des Teufels widerstehend, findet sie intuitiv und vertrauensvoll zu sich selbst und zu ihrem individuellen Glück. »Das Mädchen ohne Hände« handelt von den menschlichen Gefühlen des sich Verlierens und sich Wiederfindens, des Verzweifelns und des Vertrauens. Es ist eine Geschichte von dem Weg zweier Menschen und ihrer Entwicklung im Leben. Autor nach den Brüdern Grimm Spiel Nicole und Martin Gubler-Schranz Skript der theatralischen Umsetzung Nicole & Martin Regie Dominique Saner, Nicole & Martin Choreographie artistische Einlagen Szilard Szekely Choreographie Tanz Andrea Herdeg Masken Ruth Mäusli Kostüme, künstlerische Beratung Maria Lehman-Wipplinger Musikarrangements Janina Riester Musikalische Betreuung Mauro Garbani Liebeslied Vincenzo Ciotola Lichtkonzept Christophe Siegenthaler
Rubrik(en): 
Bühne
Für Kinder
Termin(e): 
Sonntag, 19. September 2021 - 11:00
Wo: 
Hof

Veranstaltungsort: 
Holzplatz 7a
Kulturhaus Kurt-Wabbel
06110 Halle (Saale)
Telefon: 
0345 68287277
Haltestelle: 
Saline

-->