Delving & Zahn

26. November 2021 - 19:00
Den meisten Leuten wird Nick DiSalvo wahrscheinlich als Frontman der Bands ELDER und GOLD & SILVER ein Begriff sein. Dass die Kreativströme des Multiinstrumentalisten aus den USA jedoch in noch weitere Richtungen fließen, beweist er eindrucksvoll mit seinem neuesten Projekt DELVING. Das Hamburger Label STICKMAN RECORDS veröffentlicht im Frühling diesen Jahres das Album HIRSCHBRUNNEN. Es ist fast greifbar, wie hier das Jahr 2020 verarbeitet wird. Auf experimentelle Weise verwebt DiSalvo seine Ideen zu einer musikalischen Expedition, auf der das Publikum seinen Inspirations-Kosmos bestaunen und miterleben kann. Er kreiert hier intuitiv statt konzeptionell. Mal sehr leise, selten laut. Mit cleanen Gitarren, knochigem Bass, meditativem Schlagzeug und spacigen Synths, ohne Gesang jedoch. Ein Versuch HIRSCHBRUNNEN auf ein Genre festzunageln könnte die Bezeichnung Krautrock oder Psychrock sein. Obwohl ZAHN als Band noch (!) nicht vielen Leuten bekannt sein dürften, sollten es die Mitglieder umso mehr. Nic Stockmann (Heads., ex-Eisenvater), Chris Breuer (Heads., ex-The Ocean) und Felix Gebhard (live-Einstürzende Neubauten) kreieren instrumentalen (Noise-) Rock, der sich durch markante, mitreißende Rhythmus-Sektionen und klug kombinierte Songstrukturen hervortut. Die Effekt-beladenen Gitarrenriffs sind sperrig und hart, trotzdem folgen sie harmonischen und belebenden Melodie- und Spannungsbögen. Der stark verzerrte, hämmernde Bass erschafft ein breites Fundament und elektrische Klänge vertiefen die vitale Ästhetik der Musik. ZAHN spielen Songs, bei denen mindestens der Fuß, wenn nicht mehr, einfach mitwippen muss. Klanglich hat das definitiv ein starkes 90s Feeling. Zu CRAZY SANE RECORDS passt das wie die Faust aufs Auge Alexander Hacke (Einstürzende Neubauten): “ZAHN is loud and mean, beguiling and enchanted, highly conceptual and completely chaotic. It’s nice that at least they know what to do.“ COVID-19: Dieses Konzert wird unter 2G Bestimmung mit voller Kapazität und ohne Beschränkungen stattfinden.
Rubrik(en): 
Konzerte
Termin(e): 
Freitag, 26. November 2021 - 19:00

Veranstaltungsort: 
Hordorfer Straße 4
06112 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Steintorbrücke

-->