Der Untergang der Titanic

Am 14. April 1912 endete vieles. Nur 711 Menschen von 2201 überleben. In 33 Gesängen veröffentliche Enzensberger 1978 diesen Text über die Apokalypse. Die sogenannte Komödie ist eine poetische Abrechnung mit dem Gestern und meint unser Heute. Eisberg hin oder her. Was kann uns schon passieren. Mit Tom Wolter und Samuel Mager. Eine Koproduktion des freien ensemble p&s mit dem WUK Theater Quartier Bühnenfassung der gleichnamigen Komödie von Hans Magnus Enzensberger Aufführungsrechte: Suhrkamp Theater Verlag Einlass ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn
Rubrik(en): 
Bühne
Termin(e): 
Mittwoch, 17. August 2022 - 20:30
Samstag, 20. August 2022 - 20:30

Veranstaltungsort: 
Riveufer / Giebichensteinbrücke, Steg 4
06114 Halle
Telefon: 
0345 68287277
Haltestelle: 
Talstraße, Burg Giebichenstein

-->