Die Frauen von Workuta

Eine Theatercollage nach Zeitzeuginnenberichten Stellen Sie sich vor, Sie gehen nach einem lustigen Abend nach Hause. Unterwegs hält ein Auto an. Zwei Männer steigen aus und Sie verschwinden von jetzt auf gleich. Niemand weiß, wo Sie sind. So ähnlich erging es in den 50er Jahren tausenden Menschen in Ostdeutschland. Einige kamen nach Jahren wieder, andere blieben für immer verschwunden. 6 Zivilistinnen, die sich nicht kennen, werden unabhängig voneinander durch den russischen Geheimdienst verschleppt. Aus dem Leben gerissen. Niemand weiß, wo die Frauen abgeblieben sind. Wochen- und monatelange Verhöre folgen. Dann das Urteil. Eine Reise in eine ungewisse Zukunft mit unbekannten Ausgang beginnt. Tauchen Sie ein in die wahren Begebenheiten verschleppter Frauen aus Ostdeutschland der 50er Jahre. Aus dokumentarischen Berichten von 6 Frauen entstehen bildreiche Szenen und musikalische Collagen. Ziehen Sie sich bitte warm an! Wir laden Sie zu unserem Stationentheater in den Turm und in den Graben der Moritzburg ein. Erleben Sie die Geschichten der Zeitzeuginnen hautnah und gehen Sie mit uns auf Transport nach Workuta in den Moritzburggraben! Wir starten im Turm und ziehen dann nach draußen ins Kalte! Ziehen Sie sich bitte warm an! Unsere Decken werden wie im Sommer vor Ort sein!
Preis: 
17€ | 12€ ermäßigt
Rubrik(en): 
Bühne
Termin(e): 
Donnerstag, 10. November 2022 - 19:00
Sonntag, 13. November 2022 - 15:00
Donnerstag, 17. November 2022 - 19:00
Donnerstag, 12. Januar 2023 - 19:00
Mittwoch, 18. Januar 2023 - 19:00
Samstag, 21. Januar 2023 - 19:00
Mittwoch, 25. Januar 2023 - 19:00
Freitag, 27. Januar 2023 - 19:00
Sonntag, 29. Januar 2023 - 16:00
Wo: 
Turm und Graben der Moritzburg

Veranstaltungsort: 
Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 212590
Haltestelle: 
Moritzburgring

-->