Die große Zoonacht – Der Berg funkelt!

6. August 2022 - 19:00
Einmal jährlich öffnet der Zoo nochmals seine Pforten auch am späten Abend und gibt Zoofans und Nachtschwärmern die Möglichkeit, dass wildromantische Parkgelände einmal ganz anders zu erleben. Denn die Große Zoonacht im halleschen Bergzoo am 6. August, ist allein schon durch ihre magisch anmutende Beleuchtung sowie faszinierende Licht- und Toninstallationen ein ganz besonderes Erlebnis. Sonderfütterungen, mystische Wesen, Livemusik und Show-Acts runden das Ereignis ab. Die Tierhäuser sind geöffnet und erlauben somit, deren Bewohner selbst zu später Stunde in Aktion zu sehen. In den Abend- und Nachtstunden zeigen sich viele Tiere von einer ganz anderen Seite. Nachtaktive Tiere wie die drolligen und gleichzeitig imposanten Erdferkel, Nachtaffen und natürlich Eulen sind hellwach und agil, andere sind eher schläfrig. Allen gemeinsam ist, dass sie deutlich auf Besucher in dieser ungewohnten Zeit reagieren. Bei einem Glas Wein oder einem frisch gezapften Bier auf den Bergterrassen zu sitzen und zu den Klängen guter Live-Musik, den Blick über die im Dunkeln funkelnde Stadt schweifen zu lassen, ist dann die Krönung eines erlebnisreichen Abends. Wem das nicht hoch genug ist, der kann den Aussichtsturm erklimmen und den Ausblick über das gesamte Umland genießen. Wer also schon immer mal wissen wollte, was des Nachts alles so im Zoo passiert, oder für sich und seine Lieben ein ganz besonderes Erlebnis sucht, der sollte diese Veranstaltungen nicht verpassen. Tickets online auf der Webseite des Zoo Halle (Link untenstehend) zum Frühbucherpreis oder an der Abendkasse.
Preis: 
14,00 € /17,00 € (Erwachsene) | 9,00 €/12,00 € erm. (Kinder bis 17 Jahre, Ermäßigte mit Ausweis: Rentner, Student, Schwerbeschädigte mit Eintrag B oder H, Azubi, Schüler, ALG I + II, Ableistende eines Freiwilligendienstes, Sozialhilfeempfänger)
Rubrik(en): 
Konzerte
Tanzen und Ausgehen
Termin(e): 
Samstag, 6. August 2022 - 19:00

Veranstaltungsort: 
Reilstraße 57
06114 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 5203300
Haltestelle: 
Haupteingang Reilstraße: Zoo | Saisoneingang Seebener Straße: Emil-Eichhorn-Straße

-->