Die Woche des Sehens in der Sensorischen Welt

Die Sensorische Welt lädt zum Aktionstag anlässlich der Woche des Sehens ein. Unter dem Motto "Die Zukunft im Auge behalten – Sinneswandel durch Selbsterfahrung" werden jeweils um 10 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr kostenlose Führungen angeboten. Eine vorherige Anmeldung ist aufgrund der aktuellen Situation obligatorisch und kann per Email (Sensorische-Welt@bfw-halle.de) oder telefonisch (0345 1334-525) erfolgen. In der Sensorischen Welt in Halle können Besucher*innen jeden Alters in die Welt blinder und sehbehinderter Menschen eintauchen und nachvollziehen,wie sie ihren Alltag organisieren. Mit Simulationsbrillen den Seheindruck unter Bedingung diverser Augenkrankheiten kennenlernen, nachvollziehen, wie es ist die Welt ohne Farbe wahrzunehmen oder sich in völliger Dunkelheit in einer unbekannten Kulisse desöffentlichen Lebens orientieren - all das ist Teil dieser einzigartigen Selbsterfahrung. Viele weitere Mitmachaktionen warten auf unsere Besucher*innen, so zum Beispiel Fühl- und Hörmemories, ertasten und selber schreiben der Punktschrift oder der richtige Umgang mit dem Langstock. Bereits zum wiederholten Mal bietet die Sensorische Welt Veranstaltungen anlässlich der Woche des Sehens an. Passend zum diesjährigen Schwerpunktthema „Die Zukunft im Auge behalten“ zeigen wir viele Kompensationsmöglichkeiten und alltägliche Hilfsmittel blinder und sehbehinderter Menschen und vermitteln ein Gefühl dafür, wie lebenswert und vielseitig sich ein Leben mit Seheinschränkung gestalten kann. Die Sensorische Welt empfängt seit 1999 Gäste auf dem Gelände des Berufsförderungswerkes Halle – dem Kompetenzzentrum rund um das Sehen. Das BerufsförderungswerkHalle wurde 1990 in seiner heutigen Form gegründet und bietet als modernes, überregional tätiges, soziales Dienstleistungsunternehmen vielfältige Bildungsmaßnahmen für die berufliche Neuorientierung blinder und sehbehinderter Erwachsener an. Darüber hinausist es beratend rund um den ergonomischen Arbeitsplatz tätig. Seit 2014 ist die Sensorische Welt Austragungsort des einzigartigen Modellvorhabens "Sinneswandel für Schulerfolg". Das Projekt wird unterstützt undgefördert durch das Landesprogramm des Kultusministeriums Sachsen-Anhalt "Schulerfolg sichern! - Projekte zur Vermeidung von Schulversagen und zur Senkung des vorzeitigen Schulabbruchs", welches aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds kofinanziert wird. Durch eine Verbindung von erlebnispädagogischen Elementen, Selbsterfahrung und altersgerechter und bedarfsorientierter Wissensvermittlung kann Vorurteilen entgegengewirkt und Diskriminierung abgebaut werden. Gleichzeitig fördert das Programm soziale Kompetenzen und persönliche Fertigkeiten, die für den Schulerfolg und berufliche Perspektiven grundlegend sind.
Rubrik(en): 
Bildung
Termin(e): 
Dienstag, 13. Oktober 2020 - 10:00
Wo: 
Berufliches Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte, Haus 5, im Parkabschnitt auf Höhe des Brunnens

Veranstaltungsort: 
Bugenhagenstraße 30
06110 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 13340
Haltestelle: 
Kantstraße

-->