Dr. Marcus Böick: Die Treuhandanstalt – eine unendliche Geschichte?

29. Juni 2022 - 18:00
Neue Perspektiven auf die Geschichte einer hochumstrittenen Organisation Die »Treuhand« hat in den letzten Jahren ein erstaunliches wie unerwartetes Comeback als Diskussionsgegenstand und Bezugspunkt erlebt. Anfang der 1990er Jahre für die Privatisierung der staatlichen Betriebe der DDR zuständig, wurden ihre Aktivitäten im Osten Deutschlands oft als feindselige »Abwicklung« gesehen, im Westen dagegen lange als insgesamt erfolgreiches Umbaumanagement. Der Vortrag will den Bogen von der Geschichte dieser Organisation bis in die Gegenwart spannen, in der die Treuhandanstalt inzwischen nicht nur in Politik und Wissenschaft, sondern auch in Medien, Kultur und Gesellschaft eine durchaus ambivalente Rolle einnimmt. Marcus Böick ist derzeit Gastprofessor an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
Preis: 
Eintritt frei
Rubrik(en): 
Lesungen und Vorträge
Termin(e): 
Mittwoch, 29. Juni 2022 - 18:00

Veranstaltungsort: 
Richard-Wagner-Straße 9
06114 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 524730
Haltestelle: 
Landesmuseum für Vorgeschichte

-->