Exkursion zu Orten der "Straße der Romanik" | Südroute

Abfahrt 8.45 Uhr Halle(Saale) Busbahnhof ZOB Bernburg - Dorfkirche Waldau (71) Der hervorragend erhaltene Bruchsteinbau gilt als Prototyp des romanischen Dorfkirchenbaus. Bauzeit war im 12. Jahrhundert und nach Beseitigung aller Umund Anbauten ist die Kirche wieder in ihrer ursprünglichen Architektur zu besichtigen. Nienburg (72) - Benediktinerklosterkirche St. Marien und Cyprian Das Kloster wurde 975 gegründet, mehrere Brände vernichteten die Vorgängerbauten. Heute zeigt sich die Klosterkirche als gotische Hallenkirche mit spätromanischen Bauteilen. Von besonderem Interesse ist der romanische Stuckfußboden, der in Teilen erhalten ist. Mittagessen in Nienburg Hecklingen - Benediktinerinnenklosterkirche St. Georg und Pankratius (73) Diese Klosterkirche gehört zu den besterhaltenen Kirchen der „Straße der Romanik“. Von besonderem Wert ist ein Zyklus von vierzehn spätromanischen Stuckengeln von etwa 1225/30, die als „Höhepunkt des sächsischen Byzantinismus“ gewürdigt werden. Ankunft ca. 17.00 Uhr Halle (Saale), Busbahnhof (ZOB) Fachliche Begleitung: Jutta Jahn, Kunsthistorikerin, Halle (Saale) Anmeldung: Bis 30. März 2019 bei Heike Witzel (heike.witzel@ekmd.de, Telefon 0345 - 681 60 38)
Preis: 
40,00 €
Rubrik(en): 
Freizeitaktivitäten
Führungen
Termin(e): 
Samstag, 11. Mai 2019 - 8:45
Wo: 
Busbahnhof ZOB

Veranstaltungsort: 
Bahnhofsplatz 1
06112 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Hauptbahnhof (Tram: Linien 2, 4, 5, 7, 9, 10, 12, Bus: Linien 21, 24, 26, 30, 43, S-Bahn)
2
mobilePmobileL
10
tabletscreensky
Banner GWG
9999
tabletscreensky
Banner GWG
9999
mobilePmobileL
Banner HWG
13
mobilePmobileL
Banner hotel global
23
tabletscreensky
Stadtwerke Halle - Imagebanner
5
mobilePmobileL
Stadtwerke Halle - Imagebanner
5
tabletscreensky
22
mobilePmobileL
17
tabletscreensky
Banner 5 Welten
17
mobilePmobileL

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Geldautomaten