Exkursion zum Tag des Geotops

Durch das Lieskauer Seenland nach Köllme - Gewässer, Gruben und Bruchfelder im Gebiet der Neubautrasse der Autobahn A 143 und des Braunkohlenpfades Die ca. 9 km lange Fußexkursion (3 Stunden) widmet sich auf einem Rundweg dem Altbergbau auf Kalkstein, Kapselton und Braunkohle. Er hat eine Seenlandschaft, devastiertes Gelände und Bruchfelder hinterlassen. Darüber hinaus werden die abwechslungsreichen Baugrundverhältnisse im Gebiet der Nordverlängerung der Autobahn A 143 bei Bennstedt thematisiert. Der Rückweg nach Lieskau berührt den 2016 installierten Braunkohlenpfad Halle-Teutschenthal. Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk erforderlich. Z. T. wegloses Gelände. Treffpunkt und Exkursionsende: Lieskau, "An den Feldäckern", Abzweig "Am Kalkofen"
Rubrik(en): 
Freizeitaktivitäten
Führungen
Sport aktiv
Termin(e): 
Sonntag, 20. September 2020 - 10:00
Wo: 
Treffpunkt: "An den Feldsäckern", Abzweig "Am Kalkofen"

Veranstaltungsort: 
Kirchstraße 7
06120 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 5504107
Haltestelle: 
Gemeindeamt Lieskau (Bus: Linien 21, 41)

-->