Film und Talk: Mein gestohlenes Land

Das hat China längst getan: Aggressiv suchte der Staat im vergangenen Jahrzehnt Zugang zu Ressourcen in Afrika und Lateinamerika. Als der Journalist Fernando Villavicencio Verschwörungen zwischen China und Ecuador aufdeckt, will die Regierung ihn zum Schweigen bringen. Der Film bildet seinen Kampf gegen die Supermacht ab, der längst nicht gewonnen ist. Filmgespräch: Ein Gespräch darüber, wie Korruption, Kredit- und Rohstoffabkommen die natürlichen Ressourcen eines Landes plündern, nachhaltige Wirtschaftsreformen verhindern und die Rechte der indigenen Bevölkerung mit Füßen treten. Juan G. Auz, Hertie School, Centre for Fundamental Rights Eine Veranstaltung im Rahmen des Silbersalzfestivals 2022 Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Für einige Events sind die Plätze limitiert, weshalb wir zu einer Registrierung über die Hompage des Festivals raten.
Rubrik(en): 
Lesungen und Vorträge
Termin(e): 
Donnerstag, 16. Juni 2022 - 21:00

Veranstaltungsort: 
Christian-Wolff-Straße 2
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 2213020
Haltestelle: 
Marktplatz

-->