Früher war mehr Lametta

Ein Fest. Ein Ort. Kein Entkommen. Der ultimative Horror – eine Weihnachtsfeier. Ob in der Firma, mit der Familie oder unter Freunden, das entscheidet natürlich ihr. Die Geschenke dürft ihr auch gleich mitbringen. Anschließend könnt ihr live dabei sein, wenn unterschiedliche Charaktere zu diesem festlichen Anlass aufeinandertreffen. Wie immer alles spontan, alles improvisiert und alles ziemlich feierlich! – in deutscher und englischer Sprache Konzept & Idee: Stabile Seitenlage Halle Es spielen: SpielerInnen der Stabilen Seitenlage Halle Mia Møller, Kopenhagen, Dänemark Lee White, Winnipeg, Kanada Gilles Delvaulx, Brüssel, Belgien Stabile Seitenlage: Jung, wild, spontan, Stabile Seitenlage. Die Improkalgewinner 2018 waren ursprünglich Improvisationstheater Kaltstarts Jugendnachwuchs, aber jetzt sind sie doch erwachsen geworden…irgendwie. Und so improvisieren sie sich jetzt schon seit über 16 Jahren durch/auf/unter/über die Bühnen Halles und auch darüber hinaus. Immer das Unvorsehbare im Blick und die Momente gekostet, zeigen sie eine große Bandbreite der Improvisationskunst. Eine Veranstaltung im Rahmen des Impronale Festivals 2019
Rubrik(en): 
Bühne
Termin(e): 
Sonntag, 1. Dezember 2019 - 20:00

Veranstaltungsort: 
Waisenhausring 8-9
06108 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Am Leipziger Turm (Tram: Linien 4, 7, 9, Bus: Linien 91, 97, 99)