Francke-Feier 2020

Eröffnung des kulturellen Jahresprogramms der Franckeschen Stiftungen Im Rahmen der Francke-Feier rund um den Geburtstag des Stiftungsgründers wird das kulturelle Jahresprogramm der Franckeschen Stiftungen eröffnet. Das Jahr 2020 ist mit dem Motto »Berge versetzen« überschrieben. Den Ausgangspunkt bildet das 30. Gründungsjubiläum des Freundeskreises der Franckeschen Stiftungen, aus dessen bürgerschaftlichem Engagement in der Wendezeit die Impulse zur Wiederbelebung der Stiftungen hervorgingen. Die Rettung des historischen Gebäudeensembles sowie das Wiedererblühen der Stiftungen als moderner Bildungsstandort sind eng mit der vielfältigen und kontinuierlichen Unterstützung des Freundeskreises verbunden und so ein gelungenes Beispiel dafür, was bürgerschaftliches Engagement in unserer Gesellschaft bewirken kann. Für den Eröffnungsvortrag am Samstag konnte der Kunsthistoriker, Philosoph und Staatsminister a.D. Julian Nida-Rümelin gewonnen werden. Sein Vortrag wird sich der identitätsstiftenden Kraft von Architektur widmen. Nida-Rümelin gilt als einer der renommiertesten Philosophen in Deutschland. Er lehrt Philosophie und politische Theorie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Am Samstag erwartet alle Gäste außerdem ein umfangreiches Programm mit Kinderaktionen im Krokoseum, Gedenkstunde am Francke-Denkmal, Schaubacken am historischen Holzbackofen sowie der Eröffnung einer Freiluftinstallation, die sich 30 Jahren Wiederaufbau der Stiftungen widmet.
Preis: 
Eintritt frei
Rubrik(en): 
Feste und Märkte
Führungen
Für Kinder
Termin(e): 
Donnerstag, 19. März 2020 - 18:30
Freitag, 20. März 2020 - 11:00
Samstag, 21. März 2020 - 10:00
Sonntag, 22. März 2020 - 10:00

Veranstaltungsort: 
Franckeplatz 1
06110 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 2127400
Haltestelle: 
Franckeplatz
Veranstalter: 
Franckesche Stiftungen
Franckeplatz 1
06110 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 2127450