GmbH -Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ist sie aber schon von uns gegangen, hilft nur Mut zu machen zum ganz großen Hoffen. Das ist ja die Taktik der Regierung, also unserer Berliner GmbH: Größenwahn mit besonderer Hilflosigkeit. Ja wir wollen endlich wieder hoffen. Hoffen auf schnelles Internet, wenig Flüchtlinge in unserem Haus, auf Impfpflicht, auf wenig Mobbing, Hoffen auf ein Feindbild , Hoffen auf hübsche rumänische Pflegekräfte in unseren Altersheimen, Hoffen auf weitere milde Winter und keinen Krieg und Terror. Politisches Kabarett Es spielen Antje Poser, Micha Kost , Malte Georgi Mit Texten von Mathias Wedel (Chef des Eulenspiegels), Phillip Schaller (Aus der Dynastie der Herkuleskeule und Autor für Giesela Oechelhäuser), Jörg Fabrizius, Dieter Lietz uva. Musik: Albrecht Wiegner Regie: Rolf Voigt (mittlerweile einer der Hausregisseure der Pfeffermühle Leipzig)
Preis: 
14,00 €
Rubrik(en): 
Bühne
Termin(e): 
Freitag, 1. März 2019 - 20:00
Samstag, 30. März 2019 - 20:00
Samstag, 6. April 2019 - 20:00
Samstag, 20. April 2019 - 20:00
Wo: 
Kabarett "Die Kiebitzensteiner"

Veranstaltungsort: 
Ankerstraße 3c
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 9772651
Haltestelle: 
Ankerstraße (Tram: Linien 2, 5, 10, 11)
Veranstalter: 
Die Kiebitzensteiner e.V.
Ankerstraße 3c
Spielstätte im Palais S
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
0173/5653921
Banner HWG
9
tabletscreensky
Banner Women in Jazz
14
tabletscreensky
Banner GWG
9999
tabletscreensky
Banner GWG
9999
mobilePmobileL
Banner Stadtwerke Halle
6
mobilePmobileL
Banner Stadtwerketag
5
tabletscreensky
Banner HWG
13
mobilePmobileL
Banner BWG
19
tabletscreensky
Banner BWG
18
mobilePmobileL
22
mobilePmobileL

Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort Geldautomaten