Händels Schätze

Terpsichore – Muse des Tanzes Ein Programm rund um die Tänzerin Marie Sallé mit Ballettmusiken u. a. aus G. F. Händels Opern »Alcina«, »Ariodante« & »Floridante« Solistin: Laura Busquets Garro (Tanz) Das besondere Exponat: »Die Tänzerin und Choreografin Marie Sallé« (um 1707–1756), kolorierte Lithographie von Hippolyte Pauquet, 1862, nach Nicolas Lancret, 1730 Gesprächspartnerin: Dr. Konstanze Musketa (Bibliotheksleiterin Stiftung Händel- Haus) Thomas Ernert, Oboe | Birgit Schnurpfeil und Henriette Auracher, Violine | Johannes Hartmann, Violoncello | Bernhard Prokein, Viola und Cembalo | Ivo Nitschke, Schlagzeug
Preis: 
12€ | 8€
Rubrik(en): 
Konzerte
Termin(e): 
Mittwoch, 22. Juni 2022 - 19:30

Veranstaltungsort: 
Große Nikolaistraße 5
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 50090221
Haltestelle: 
Hallmarkt

-->