Nikolaus im Stadtmuseum – Schausieden, Weihnachtsbasteleien und Märchenzeit

Das Stadtmuseum Halle lädt am Nikolaus zu einem besinnlichen Vorweihnachtstag ein. Höhepunkte des Familientages sind das Schausieden der Halloren, Filmvorführung von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ und viele Stände mit Weihnachtsbasteleien. „Das ganze Stadtmuseum verwandelt sich am 6. Dezember in einen weihnachtlich geschmückten Ort. Es bietet zum Nikolaus die Möglichkeit, sich gemeinsam auf Weihnachten einzustimmen sowie kleine Weihnachtsüberraschungen zu gestalten“, so Gero Sievers, Mitarbeiter im Team Bildung und Vermittlung. An verschiedenen Stationen werden kleine weihnachtliche Geschenke gebastelt, wie selbst gegossene Seife, Kräutersalz oder nordische Julenisse. Wie Salz hergestellt wird, erfährt man bei einem Schausieden des Technischen Halloren- und Salinemuseums Halle (Saale). Das Museum wird in den kommenden zwei Jahren während der Umbauphase ein Ausweichquartier im Stadtmuseum Halle finden. Im weihnachtlich geschmückten Haus können ab 12 Uhr Märchenreisen rund um den Globus unternommen werden. Die Direktorin des Stadtmuseums Jane Unger liest an diesem Tag internationale Märchen vor. Auf einer Kinoleinwand kann man im Hof um 16.00 Uhr und um 17.30 Uhr das Märchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ sehen. Und nicht zuletzt gibt es in den Dauerausstellungen viele winterliche Ausstellungsobjekte, wie einen Schlitten aus dem 18. Jahrhundert oder Wintersportgeräte oder einen Nussknacker aus den halleschen Partnerstädten, zu entdecken. Für das leibliche Wohl brodelt eine Suppe über dem Lagerfeuer, es kann Knüppelkuchen selbst gebacken werden, Apfelringe duften und es wird gegrillt.
Rubrik(en): 
Freizeitaktivitäten
Für Kinder
Termin(e): 
Freitag, 6. Dezember 2019 -
12:00 bis 19:00

Veranstaltungsort: 
Große Märkerstraße 10
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 2213030
Haltestelle: 
Marktplatz (Tram: Linien 1, 2, 3, 5, 6 , 7, 8, 10, 11)