Künstliche Intelligenz - Mit Robotern ins Weltall : Thalia Fasching

21. Januar 2020 - 9:00
»SEHEN SIE DAS? SEHEN SIE DAS? DAS IST KEIN MOTORÖL! ES SCHMECKT SALZIG. DAS SIND … TRÄNEN! ICH BIN KEIN ROBOTER … ICH BIN … EIN MENSCH!« Ein interaktives Spiel im Theater mit 33 Stationen und 45 Betreuern Auf dem neuesten Thalia-Faschings-Abenteuer tauchen die Kinder in die aufregende Welt der Science-Fiction ein. Gemeinsam mit Kapitän Stanislav Schmidt und seiner Crew fliegen sie in den Weltraum. Unterstützt werden die Astronauten dabei von modernster Technik. Computer und Roboter berechnen den Kurs, steuern das Raumschiff, versorgen die Crew mit Nahrung, Sauerstoff und Freizeitangeboten. Technik und Mensch arbeiten Hand in Hand. Die Technik hilft den Menschen, aber sie muss kontrollierbar bleiben. Das war sie leider nie. Denn wer das Flugzeug erfindet, erfindet eben auch den Flugzeugabsturz. Kann es geschehen, dass die Maschinen eines Tages klüger sind als wir? Ist es vorstellbar, dass uns Computer nicht nur im Schachspielen besiegen, sondern überhaupt finden, dass sie ihren Schöpfern inzwischen weit überlegen sind? Braucht eine Maschine einen Menschen, der sie steuert? Können Maschinen ihre Fähigkeiten verbessern, Gefühle entwickeln, Selbstbewusstsein ausprägen, Urteile fällen? Sind Roboter womöglich eines Tages menschlicher als wir? Die Roboeinheit 20 - 20 fragt uns: »Was ist das, ein Mensch?« – Eine Begegnung der besonderen Art mitten in den Weiten des leeren schwarzen Alls!
Rubrik(en): 
Bühne
Für Kinder
Termin(e): 
Mittwoch, 15. Januar 2020 - 9:00
Donnerstag, 16. Januar 2020 - 9:00
Freitag, 17. Januar 2020 - 9:00
Montag, 20. Januar 2020 - 9:00
Dienstag, 21. Januar 2020 - 9:00
Mittwoch, 22. Januar 2020 - 9:00
Donnerstag, 23. Januar 2020 - 9:00
Freitag, 24. Januar 2020 - 9:00
Montag, 27. Januar 2020 - 9:00
Dienstag, 28. Januar 2020 - 9:00
Mittwoch, 29. Januar 2020 - 9:00
Donnerstag, 30. Januar 2020 - 9:00
Freitag, 31. Januar 2020 - 9:00

Veranstaltungsort: 
Kardinal-Albrecht-Straße 6
06108 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Hermannstraße (Tram: Linien 1, 3, 7, 8)