Kein Streitfall mehr? Halle‐Neustadt fünf Jahre nach dem Jubiläum

13. November 2019 - 18:00
Die Gründung Halle-Neustadts hatte sich 2014 zum 50. Mal gejährt. Das brachte eine deutliche Aufmerksamkeitssteigerung für den Stadtteil mit sich. Dieses Jubiläum wiederum jährt sich 2019 zum fünften Mal: Hat die erhöhte Aufmerksamkeit dazu geführt, dass eine größere Souveränität im Umgang mit den Problemen des größten Stadtteils Halles gewonnen werden konnte? Ist für die zentralen Herausforderungen, vor denen die Halle-Neustadt stand und steht, ein produktiver Bearbeitungsmodus gefunden worden? Diese Fragen gehen 18 Autorinnen und Autoren in ihren Beiträgen in dem reich bebilderten Buch nach. Im Gespräch sind: - Johanna Ludwig (Quartiersmanagement Halle-Neustadt) - René Rebenstorf (Beigeordneter Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Halle) - Peer Pasternack (Herausgeber des Buches; Direktor Institut für Hochschulforschung Halle-Wittenberg) - Steffen Zierold (Beitragsautor, Forschungsreferent Institut für Hochschulforschung Halle-Wittenberg) - noch nicht bestätigt: Nico Grunze (Beitragsautor)
Rubrik(en): 
Bildung
Termin(e): 
Mittwoch, 13. November 2019 - 18:00

Veranstaltungsort: 
Zur Saaleaue 51a
06122 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 68694810
Haltestelle: 
Begonienstraße (Bus: Linien 34, 36)