Kimmo Pohjonen & Minna Tervamäki

Sie ist die unumstrittene Primaballerina Finnlands und hat mit allen wesentlichen Choreografen der Welt gearbeitet: von John Neumeier bis William Forsythe, von Rudolf Nurejew bis Jiří Kylián. Minna Tervamäki war Giselle, sie tanzte die Odette/Odile in »Schwanensee«, sie kennt die Balanchine- und auch die großen Cranko-Partien. Er hingegen ist der Dunkelmann und große Erneuerer des Akkordeons – Kimmo Pohjonen hat sein Instrument mit der Wucht eines Wagner-Orchesters aufgeladen und begibt sich mit seinen Kompositionen tief hinein in die finnische Seele. Zusammen haben sich Tervamäki und Pohjonen genau dort auf die Suche nach leuchtenden Schatten gemacht: »Bright Shadow« ist ein rauschhaftes Projekt über Macht, Magie und Mythen, in dem Musik und Tanz zu einer faszinierenden Einheit verschmelzen. Kimmo Pohjonen: Akkordeon, Gesang Minna Tervamäki: Tanz Tuomas Norvio: Sounddesign Eine Veranstaltung im Rahmen des Akkordeon Akut! Festivals
Rubrik(en): 
Bühne
Termin(e): 
Samstag, 2. November 2019 - 19:30

Veranstaltungsort: 
Kardinal-Albrecht-Straße 6
06108 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Hermannstraße (Tram: Linien 1, 3, 7, 8)