KYTES, Décor & The DogHunters

17. September 2021 - 17:30
KYTES: Rauf aufs Fahrrad – Kaltgetränk beim nächsten Späti besorgt und ab in Richtung Stadtstrand - deine besten Freunde warten schon. KYTES tauchen in die Großstadt ein und die verträumte Stimme von Sänger Michael Spieler lädt uns ein, mit auf diesen Kurztrip zu kommen. KYTES haben sich einmal mehr weiterentwickelt. Ihr Sound ist reifer geworden und sie kommen endgültig auf der großen Pop-Bühne an. Dazu haben sie die Tür zum Synthie-Sound der 80er ganz weit aufgestoßen und sich so ein neues Klang-Outfit besorgt – Original Vintage aus dem Laden um die Ecke quasi. Es ist der Feel-Good-Sound für die Playlists in 2021. KYTES ist eine preisgekrönte Independent Band aus München. Michael Spieler, Kerim Öke, Thomas Sedlacek & Timothy Lush releasen DIY via eigenem Label und verzeichnen über 50 Mio. Streams weltweit und aktuell 600.000 monatliche Hörer auf Spotify. Nach dem Release von „the beat is on hold“ veröffenlichten KYTES am 24. September ihre neue Single „bumblin“. Kurz vor dem Beginn der Pandemie feierten KYTES beim Triple M in München, die Veröffentlichung ihres Albums „good luck“ - drei ausverkaufte Konzerte an einem unvergesslichen Abend in München. Ihr Indie-Hit „Alright“ wurde von RAC geremixt, der mit einem Grammy ausgezeichnete Künstler hat KYTES zu einem internationalen Publikum verholfen - der Song landete auf #1 der Hype Machine Charts. Der Track „Go Out“ wurde bei mehr als 70 Radio Stationen weltweit gespielt: U.a. bei The World Famous KROQ Los Angeles, KNDD Seattle & Radio 1 Mumbai. Mit mittlerweile mehr als 250 Shows, u.a. beim Melt! Festival, FM4 Frequency und The Great Escape Festival bringen KYTES eine einzigartige Energie auf jede Live-Bühne. DÉCOR: Décor ist tanzbar. Wer nicht spätestens beim zweiten Song einen seine Füße bewegt, sollte sich dringend in ärztliche Behandlung begeben, denn die Band schafft es bei jedem noch so sturen Kopfnicker mindestens ein Beinwippen zu produzieren. Dabei ist die Musik alles andere als typische Dance-Musik mit durchgehender Bassdrum, sondern filigraner und gut durchdachter Indie. Manchmal auf Französisch, manchmal mit Drum&Bass-Rythmen und manchmal mit kitschigen Liebesliedern wird stets der Spaß am Leben zelebriert und eine unvergleichliche gute Laune geschaffen. Alles in allem: Décoration for you mind and soul! THE DOGHUNTERS: Wenn ungeschliffener Garage Rock auf psychedelic Riffs im Stil von Jimmy Hendrix trifft und dann noch eine Prise Indie darüber gestreut wird, dann kann das nur eins ergeben: den Doggy-Style. Erfunden haben diese Mischung fünf Freunde aus Köln, die nicht nur durch Familienbande sondern auch durch den Spaß an ehrlicher Rockmusik verbunden sind. Als „The DogHunters“ erobern sie seit 2009 ziemlich funky und gerne mal punky die Bühnen der Republik. Dabei setzen die sympathischen Hundejäger auf englische Texte, die mal von Liebe handeln, mal ganz offen Gesellschaftskritik äußern und immer großes Mitsingpotential haben. So gelingt es der Band in Zeiten von elektronischen Beats und Stars aus der Retorte einen ganz eigenen Stil zu etablieren. Hier mischen sich ein bisschen Rolling Stones, ein bisschen The Clash, ein bisschen Bob Marley und jede Menge Kreativität. Dem Publikum gefälllt’s ebenso wie den geneigten Kritikern und Musikbloggern. Bei „The DogHunters“ wird jedes Konzert zu einem echten Erlebnis.
Preis: 
3,00 €
Rubrik(en): 
Konzerte
Termin(e): 
Freitag, 17. September 2021 - 17:30

Veranstaltungsort: 
Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
0170 4488495
Haltestelle: 
Moritzburgring

-->