Leon Plecity Quintett

Mit seinem Quintett spürt Gitarrist Leon Plecity der Frage nach, was Ihn persönlich an Musik interessiert, berührt und fasziniert und gießt die Antworten in Melodien, Akkorde und Rhythmen. Die Stücke aus seiner Feder finden dabei eine natürliche Balance zwischen ausgreifenden Formen, weiten Bögen und auskomponierten Strukturen, die jedoch stets durch genügend solistischen Freiraum und offene Passagen kontrastiert werden. Der Klang schöpft dabei aus der großen Besetzung: Mal dicht, kraftvoll und überbordend, dann wieder reduziert, lyrisch und fragil. So entsteht eine Musik, die konzeptionell in der Jazztradition verwurzelt ist, sich aber gleichzeitig nicht vor vielfältigen zeitgenössischen Einflüssen scheut und im Ergebnis dieses Prozesses zu einer unverwechselbar modernen Sprache findet. Das Debütalbum des Leon Plecity Quintetts erschien im Sommer 2019. Lineup: Leon Plecity (g) Julius Gawlik (ts) Niklas Roever (p) Roger Kintopf (b) Felix Ambach (dr)
Preis: 
Eintritt frei, Spenden erbeten.
Rubrik(en): 
Konzerte
Termin(e): 
Samstag, 14. September 2019 - 20:00

Veranstaltungsort: 
Rannische Straße 19
06108 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Franckeplatz