Literatur im Volkspark: Ulrike Jänichen liest aus "Zug der Fische" - digital

27. November 2020 - 10:00
Ulrike Jänichen liest Freitag, 27. November, für Kinder aus Zug der Fische. Foto: Matthias Ritzman
Literatur im Volkspark wird 2020 ausschließlich digital stattfinden. Die Veranstalterinnen folgen damit den behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Auf meet.burg-halle.de/literaturimvolkspark lesen die Autor*innen vom 3. bis 19. November aus ihren Neuerscheinungen. Literatur im Volkspark lädt wieder außergewöhnliche Autor*innen nach Halle ein. Ulrike Jänichen liest aus "Zug der Fische" für Kinder ab 6 Jahre. Marika lebt bei ihrer Großmutter in einem kleinen ukrainischen Dorf. Im Sommer sammelt sie Blaubeeren und verkauft sie auf dem Markt. Am meisten fehlen ihr die Eltern, die in Westeuropa arbeiten und immer wieder Geld schicken, damit es ihr gut geht. Die Briefe der Mutter sind ihr einziger Schatz, denn sie müssen das Wiedersehen ersetzen. Marika ist eines von den osteuropäischen Kindern, die seit der Öffnung des europäischen Arbeitsmarktes ohne ihre Eltern aufwachsen. Ulrike Jänichen zeichnet poetische Bilder, die es Kindern und Erwachsenen möglich macht, über dieses Thema ins Gespräch zu kommen. Ulrike Jänichen (*1976 in Dresden) studierte an der BURG und arbeitet als freie Grafikerin in Halle (Saale). Zug der Fische ist ihr zweites Bilderbuch mit Yaroslava Black. Für ihre Illustrationen wurde sie mit dem Hamburger Bilderbuchpreis 2019 ausgezeichnet. Gastronomie mit Getränkeangebot ab 19 Uhr Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie, den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Reservierung: Literatur@burg-halle.de
Preis: 
5,00 €
Rubrik(en): 
Lesungen und Vorträge
Termin(e): 
Freitag, 27. November 2020 - 10:00

Veranstaltungsort: 
Schleifweg 8a
06108 Halle (Saale)
Haltestelle: 
Volkspark

-->