Magie der blauen Stunde

1. August 2020 - 20:00
Stimmungsvoll beleuchtete Anlagen
Die Tierhäuser als magisch leuchtende Biotope
Den Bergzoo am Abend erleben Am Abend, wenn die Lichter der Stadt angehen und sich die Dämmerung wie ein schützender Schleier über den Reilsberg legt, dann kehrt Ruhe ein in die Gehege und Anlagen des halleschen Zoos. Nur der Aussichtsturm und die große Freiflugvoliere auf der Spitze des Zooberges erstrahlen im Licht der Scheinwerfer und sind als inoffizielles Wahrzeichen der Stadt weithin sichtbar. Dann bricht die blaue Stunde an und taucht den Zoo und seine Tieranlagen in ein magisch anmutendes Licht. Mit Ferienbeginn und durch den gesamten Sommer bis Ende August wird dieses Naturschauspiel die Grundlage für ein ganz besonderes Erlebnis. Dazu werden das Zoogelände und seine Gebäude jeden Freitag und Samstag mit Einbruch der Dämmerung und jeweils bis 23:00 Uhr, mit Fackeln und Laternen sowie faszinierenden Lichtinstallationen illuminiert. Begleitet von mystischer Musik aus den verschiedenen Regionen der Erde durchschreitet man den Regenwald, Savannen und Gebirge und kann dabei die einmaligen Ausblicke vom Zooberg in das romantische Saaletal, oder über die abendlich erleuchtete Stadt zu seinen Füßen genießen. Das meist milde Wetter, lässt viele Zootiere noch aktiv sein und insbesondere die nachtaktiven Tiere werden jetzt erst munter. In den Abend- und Nachtstunden zeigen sich viele Tiere von einer ganz anderen Seite. Nachtaktive Tiere wie Eulen oder Faultiere sind hellwach und agil, andere wie Affen und Vögel sind eher schläfrig. Allen gemeinsam ist, dass sie deutlich auf Besucher in dieser ungewohnten Zeit reagieren. Auch alle Tierhäuser, mit Ausnahme des Schimpansenhauses, sind geöffnet und die Spielplätze werden gut ausgeleuchtet, damit der Spaß für die kleineren Besucher auch zu späterer Stunde nicht zu kurz kommt. Man kann auch eine Laterne oder Lampe mitbringen um auch die nicht beleuchteten Bereiche des Zoos zu erkunden. Und schon geht's los. Geheimnisvolle Nachtstunden, funkelnde Tieraugen, und seltsame Geräusche warten. Bei einem Glas Wein oder einem frisch gezapften Bier auf den Bergterrassen zu sitzen und zu den Klängen guter Musik über die im Dunkeln funkelnde Stadt zu schauen, ist dann die Krönung des Abends. Wer also schon immer mal wissen wollte, was am Abend alles so im Zoo passiert, oder für sich und seine Lieben ein ganz besonderes Erlebnis sucht, der sollte dies nicht verpassen Immer freitags und samstags bis 23:00 Uhr durchgehend geöffnet Tickets zum regulären Eintrittspreis sind ab Anfang Juli im VVK erhältlich in der Ticketgalerie Halle & Leipzig, bei TIM-Ticket (Galeria Kaufhof), in den Tourist-Informationen Halle & Erfurt, in der Musik-Box Taucha und im Zooshop oder als Print@home-Ticket auf www.zoo-halle.de. Ticketlink: https://zoo-halle.tivents.app/select-day
Preis: 
regulärer Eintrittspreis
Rubrik(en): 
Freizeitaktivitäten
Zeitraum: 
Freitag, 17. Juli 2020
Samstag, 18. Juli 2020
Freitag, 24. Juli 2020
Samstag, 25. Juli 2020
Freitag, 31. Juli 2020
Samstag, 1. August 2020
Freitag, 7. August 2020
Samstag, 8. August 2020
Freitag, 14. August 2020
Samstag, 15. August 2020
Freitag, 21. August 2020
Samstag, 22. August 2020
Freitag, 28. August 2020
Samstag, 29. August 2020
Termin(e): 
Samstag, 1. August 2020
Samstag, 15. August 2020
Wann: 
Freitag - Samstag: 20:00-23:00

Veranstaltungsort: 
Reilstraße 57
06114 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 5203300
Haltestelle: 
Haupteingang Reilstraße: Zoo | Saisoneingang Seebener Straße: Emil-Eichhorn-Straße

-->