Marie Luise Scherer „Die Hundegrenze“

Scherer war mehr als zwanzig Jahre lang Autorin beim SPIEGEL. Sie schildert eindringlich und mit bestechender Präzision das Geschäft von Hunden und Menschen am deutsch-deutschen Grenzstreifen.Ihre Kunst der literarischen Reportage ist unerreicht. Moderation: Thorsten Ahrendt (Literaturhaus Leipzig)
Preis: 
8,00 € | erm. 5,00 €
Rubrik(en): 
Lesungen und Vorträge
Termin(e): 
Dienstag, 17. September 2019 - 19:00

Veranstaltungsort: 
Bernburger Straße 8
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
+49 (0) 345 13252513
Haltestelle: 
Hermannstraße, Mühlweg