Nigun

13. Oktober 2021 - 21:00
Neue Musik als zeitgenössische Kunstform schafft es, unmittelbar auf aktuelle Fragestellungen zu reagieren und die wesentlichen Konflikte unserer Zeit auf ihre Gestaltbarkeit durch die junge Generation hin zu befragen. Drei junge Komponist*innen aus Japan, Deutschland und Chile beschäftigen sich im Rahmen des CAMPUS Programms – der Nachwuchsakademie des Festivals – mit jüdischer religiöser Musik die gemeinsam mit dem IMPULS residency Ensemble Tempus Konnex erarbeitet werden. Kompositionen von Max Andrzejewski aus dem experimentellen Jazz und vokale Musik von Jens Klimek umrahmen diese Werke. Nigun (hebräisch für Melodie) – eine Hommage von IMPULS an das jüdische Leben in Halle. Hallenser Madrigalisten Tempus Konnex Tobias Löbner Dirigent Rémi Durupt Dirigent Max Andrzejewski Mythos II und III Jens Klimek Sospiro und Canto Komponisten IMPULS campus: 3 Uraufführungen inspiriert von jüdischer religiöser Musik Veronika Reutz Drobnić (Kroatien/Deutschland) Rino Murakami (Japan) Matias Fernandez Rosales (Chile) Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des Impuls-Fesitvals 2021.
Rubrik(en): 
Konzerte
Termin(e): 
Mittwoch, 13. Oktober 2021 - 21:00

Veranstaltungsort: 
Am Steintor 10
06112 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 2093410
Haltestelle: 
Am Steintor

-->