Norbert F. Pötzl liest aus "Der Treuhand-Komplex: Legenden. Fakten. Emotionen" - abgesagt-

13. März 2020 - 19:30
Aufgrund der aktuellen Situation und der abgesagten "Leipziger Buchmesse" entfällt diese Veranstaltung. Der Einfluss der Mythen um die in der Spätphase der DDR gegründete Treuhandanstalt scheint im Laufe der Zeit nicht geringer geworden zu sein, ganz im Gegenteil. Selbst 30 Jahre nach der Wiedervereinigung wird die Institution oft als Sündenbock für negative Entwicklungen in den neuen Bundesländern oder als kapitalistisches Ungetüm verstanden. Norbert F. Pötzl, geb. 1948 bei Stuttgart, arbeitete von 1972 bis 2013 als Redakteur beim SPIEGEL. Er ist Autor und Herausgeber mehrerer Bücher. Seit dem Mauerfall und der Wiedervereinigung verfasste er schwerpunktmäßig Aufsätze und Monografien zu DDR-Themen. Pötzl arbeitet und lebt in Hamburg. Eine Veranstaltung im Rahmen des Lesefestivals "Halle liest mit".
Preis: 
Eintritt frei
Rubrik(en): 
Lesungen und Vorträge
Termin(e): 
Freitag, 13. März 2020 - 19:30

Veranstaltungsort: 
Salzgrafenstraße 2
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 2214727
Haltestelle: 
Hallmarkt (Tram: Linien 2, 5, 10, 11)