Pornomachie - Die Komödie der Reformation

21. April 2017 - 20:00
Wenn zwei Frauen miteinander reden, dann über ihre Kerle. So will es das Klischee... Die eine hat einen knuddeligen Stoffel als Mann, die andere einen unausstehlichen Nörgelfritzen. Katharina von Bora und Lais, die Konkubine von Kardinal Albrecht sind mit Knabberzeug und süßem Wein Backstage in einen Raum gesperrt, während ihre Göttergatten in den mehr repräsentativen Räumen die Reformation und was von ihr übrig ist, verhandeln. Anfangs geben die Damen auftrumpfend mit ihren Männern an, aber wie im wirklichen Leben wird bald über sie hergezogen und in einer präfeministischen Solidarität nach Auswegen aus dem Raum gesucht, in den die beiden Frauen eingeschlossen sind. Religionskritik als Comedy, Pornomachie, der Hurenkrieg, als erotisches Vorspiel zur Weltpolitik.
Preis: 
normal 12 Euro, ermäßigt 8 Euro (Studenten, Schüler, Rentner, Arbeitslose)
Rubrik(en): 
Bühne
Termin(e): 
Dienstag, 18.04.2017 - 20:00
Mittwoch, 19.04.2017 - 20:00
Donnerstag, 20.04.2017 - 20:00
Freitag, 21.04.2017 - 20:00
Wo: 
im Theaterkeller

Veranstaltungsort: 
Rannische Straße 19
06108  Halle (Saale)
Deutschland
Telefon: 
(0176) 51222387
Haltestelle: 
Franckeplatz (Tram: Linien 1, 3, 4, 6, 7, 8, 9, 11)
Veranstalter: 
Theater Apron e.V.
Laurentiusstraße 3
06108  Halle (Saale)
Deutschland
E-Mail: 
Banner HWG
9
tabletscreensky
Women in Jazz
19
tabletscreensky
Banner GWG
9999
tabletscreensky
Banner GWG
9999
mobilePmobileL
Banner Stadtwerke Halle
5
mobilePmobileL
Banner Stadtwerke Halle
4
tabletscreensky
Banner Frohe Zukunft
14
tabletscreensky
Banner HWG
9
mobilePmobileL
22
tabletscreensky