Präsentation: Riemann & Grafe: Schöne Grüße aus der DDR

Fotografien über die Absurditäten und Alltäglichkeiten einer untergegangenen Welt Aus den letzten 15 Jahren »real existierenden Sozialismus« zeigt Dietmar Riemann absurde Bilder: leere oder karikierend gefüllte Schaufenster, Durchhalteparolen und eine ausgezehrte DDR. Mit seiner Kamera hat er derartige Szenen u.a. in Berlin, Saßnitz, Fürstenwalde/Spree, Stralsund, Rostock, Cottbus, Tangermünde, Bad Doberan und Thüringen festgehalten. Seine im hohen Maße kalkulierten und komponierten Fotografien geben einen Einblick in eine untergegangene Welt, die bis heute nachwirkt. Riemanns Bilder sind präzise, eingängig und oft geradezu ikonenartig. Es gibt kaum ein anderes fotografisches Werk, das Alltägliches aus der Endzeit der DDR auf so hohem Niveau dokumentiert.
Rubrik(en): 
Und sonst
Termin(e): 
Montag, 7. Oktober 2019 - 19:00

Veranstaltungsort: 
Bernburger Straße 8
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
+49 (0) 345 13252513
Haltestelle: 
Hermannstraße, Mühlweg