Premiere: Art*House

© Theater-, Oper und Orchester GmbH Halle, Fotos: Yan Revazov
Tanztheater – die universalste der Künste Nach der umjubelten Uraufführung »Groovin’ Bodies« 2016 setzt das Ballett Rossa seine Zusammenarbeit mit dem Komponisten und Staatskapellen-Perkussionisten Ivo Nitschke fort. »Art*\House« feiert das Entstehen von Bühnenkunst als fulminantes Ereignis. Nitschkes energiegeladene Neukomposition ist genau auf die Bewegungssprache der Tänzer*innen zugeschnitten und entstand, teilweise auf den Proben, in enger Abstimmung mit Michal Sedláček und dem Ballett. Nitschke und ein Ensemble der Staatskapelle Halle teilen sich die Bühne live mit dem Ballett Rossa. »Art*House« zeigt Theater als Kunst der Künste. Hier kommen auf unvergleichliche Weise ihre vielfältigen Spielarten zusammen. Mit den Künsten der Gewerke und Handwerksbetriebe, in denen teilweise sogar Berufe tradiert werden, die außerhalb von Theatern gar nicht mehr existieren, werden Räume geschaffen, die das Publikum in andere Wirklichkeiten entführen. Kostüme und Masken verwandeln Menschen in Ikonen, Licht schafft Atmosphären, die begeistern und berühren. Dafür steht »Art*House«: Theater – ein Haus der Kunst. Wenn die Tänzer*innen des Balletts Rossa mit ihrem Leiter Michal Sedláček den Kunstort Bühne erkunden, wird Theater sichtbar als Ort der Produktion von Kunst. In der Reflexion entstehen Episoden, die schlaglichtartig vom Leben und seinen Elementen erzählen. In »Art*House« arbeitet Sedláček wie in vielen gefeierten Produktionen des Balletts Rossa erneut mit dem Bühnenbildner Matthias Hönig und der Kostümbildnerin Cordula Erlenkötter zusammen. Der Fotograf Yan Revazov, 2003–2011 Solist der Compagnie, dokumentiert den magischen Prozess der Entstehung. Seine Werke sind produktionsbegleitend in der Oper Halle zu sehen. »Art*House« hatte im November 2020 Online-Premiere und wird jetzt live in der Oper Halle zur Uraufführung gebracht. Uraufführung | Ballett- und Musikspektakel von Michal Sedláček und Ivo Nitschke Mit dem Ballett Rossa und der Staatskapelle Halle Dauer: 90 min, ohne Pause
Rubrik(en): 
Bühne
Termin(e): 
Freitag, 24. September 2021 - 19:30
Wo: 
Großer Saal

Veranstaltungsort: 
Universitätsring 24
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 51100
Haltestelle: 
Moritzburgring, Joliot-Curie-Platz

-->

Veranstalter: 
Theater, Oper und Orchester GmbH Halle
Universitätsring 24
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 5110130
Fax: 
(0345) 5110202