PREMIERE: Das letzte Einhorn

„Das Einhorn lebte in einem Fliederwald, und es lebte ganz allein. Es war sehr alt, ohne etwas davon zu wissen, und es hatte nicht mehr die flüchtige Farbe von Meerschaum, sondern eher die von Schnee in einer mondhellen Nacht. Seine Augen aber waren frisch und klar, und noch immer bewegte es sich wie ein Schatten über dem Meer.“ Was, wenn das Einhorn nicht das letzte seiner Art ist? Mit Candlelight Dynamite verlässt es den sicheren Fliederwald und begibt sich auf eine abenteuerliche Suche. Es findet am Wegesrand: lauernde Gefahren, treue Gefährten, gute und schwarze Magie, das Menschsein an sich, und die alles verändernde Kraft der Liebe. Kann es da einen Weg zurück geben in die alte Welt der einsamen Unbeschwertheit? Ein poetisch fesselndes Märchen für Erwachsene und kleinere Menschen ab 8 Jahren. Supervision: Cornelia Schäfer. Was in den Inszenierungen von Candlelight Dynamite meistens als szenische Lesung am Tisch beginnt, erwächst durch blitzschnelle Rollen- und Perspektivwechsel, liebevoll zusammengeschusterte Spielobjekte, Live-Musik und Freude am Zusammenspiel zu explosiven Theaterfeuerwerken zwischen Poesie und Chaos. Als Vorlagen dienen Märchen, Kurzgeschichten, Abwegiges zur Erschaffung von mitreißenden, glitzernden, Theaterkleinodien.
Rubrik(en): 
Bühne
Termin(e): 
Samstag, 16. Juli 2022 - 16:00

Veranstaltungsort: 
Kaulenberg 1
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
0160 958 37 948
Haltestelle: 
Moritzburgring

-->