PREMIERE: Ohne Wurzeln halte ich besser fest

Das neueste Projekt von Jonas Schütte beschäftigt sich mit dem Thema Wurzellosigkeit. Ist es besser, welche zu haben? Oder sie am besten abzuschlagen? Aus zwei verschiedenen Welten kommen Biografien zusammen, einmal lange Tradition, Heimatverbundenheit. Einmal Vertriebensein, Rastlosigkeit, Wurzellosigkeit. Die beiden Biografien kommen zusammen und sind die Großeltern dieser Geschichte, der Schatten der über dem Versuch liegt, sich zurechtzufinden im 21. Jahrhundert. Dieser Abend ist zwischen Ankommen und Losgehen. Zwischen Heimat und Fernweh. Zwischen Reiselust und Stubenhocker. Und natürlich mit allem gebotenen Humor. Von und mit: Jonas Schütte Regiebegleitung: Dirk Audehm
Rubrik(en): 
Bühne
Termin(e): 
Freitag, 4. Dezember 2020 - 19:30

Veranstaltungsort: 
Kaulenberg 1
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
0160 958 37 948
Haltestelle: 
Moritzburgring

-->