Rechte für die Natur? Das Geflecht aus Mensch und Umwelt

17. Oktober 2020 - 14:00
Was ist eigentlich ein Fluss? Ein Highway? Ein Lebensraum? Ein System von Abflussprozessen? Eine Linie auf der Landkarte als Symbol gezähmter Natur? Die Auswirkungen und der Preis, den die Natur, und schließlich auch wir Menschen, infolge übermäßiger Ausbeutung und rücksichtsloser wirtschaftlicher Interessen zahlen, wird immer deutlicher. Was wäre, wenn wir den Fluss einladen, im Gerichtssaal Platz zu nehmen - als juristische Person? Immer mehr Gerichtsurteile und Gesetze weltweit sprechen der Natur Rechte zu, um sie zu schützen und zu erhalten. Präzedenzfälle entstehen. Eine Fallstudie aus dem Süden, die den Mississippi runter geht. Fritz Habekuß, Zeit Redakteur, Autor I Dirk Steffens Terra X, Moderator, Wissenschaftsjournalist, Naturfilmer Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des Silbersalz-Festivals.
Rubrik(en): 
Bildung
Lesungen und Vorträge
Termin(e): 
Samstag, 17. Oktober 2020 - 14:00

Veranstaltungsort: 
Christian-Wolff-Straße 2
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
(0345) 2213020
Haltestelle: 
Marktplatz

-->