rickoLus

Der Singer-Songwriter Rickolus aus Jacksonville Beach, Florida begibt sich mit seinem neuen Album „Bones“ auf einen Trip zurück zu seinen Wurzeln. In den rund zwanzig Jahren seit er die roughen Garagen-PopperJ ulius Airwave gründete, hat Rickolus (alias Rick Colado) neun EPs und Alben veröffentlicht. Rickolus schreibt Songs, die von so unterschiedlichen Künstlern wie Sebadoh und dem frühen Springsteen inspiriert zu sein scheinen; als hätte der Boss himself sein gesamtes Werk in einem kleinen Schuppen in einem Hinterhof einer Strandstadt aufgenommen. Durch seine Zusammenarbeit mit namhaften Kollegen wie Radical Face, Ceschi Ramosund Bleubird, sowie seine Solotourneen in den USA und Europa ist der 40-Jährige ständig auf Achse. Doch jetzt hält Rickolus mit seinem bisher vielleicht persönlichsten Album inne um einen Blick zurück zu werfen. „Bones“ ist eine Chronik seines Aufwachsens in Jacksonville Beach, Florida und der unzähligen Beziehungen zu den Menschen, Orten und Dingen, die ihn geprägt haben."Es ist auch eine Hommage an eine Welt, die es nicht mehr gibt, und handelt von dem bittersüßen Dilemma, alt zu werden", erklärt Rick Colado. Gefördert von Neustart Kultur, Initiative Musik und dem BKM
Rubrik(en): 
Konzerte
Termin(e): 
Donnerstag, 23. Juni 2022 - 20:00

Veranstaltungsort: 
Große Steinstraße, 54
06108 Halle (Saale)
Telefon: 
0345 666666

-->